Meine tochter 20 Monate haut ihren Bruder!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mel84xx 14.02.11 - 16:23 Uhr

Ich bin gerade völlig Ratlos!
Meine Tochter 20 Monate haut ihren kleinen Bruder 2 Monate alt immer auf den Kopf das geht 5-10 mal am Tag so!Oftmals wenn ich stille oder einfach aus einer Sitution heraus zb linus liegt im Laufgitter oder auf dem Sofa und ich sitze mit ihr auf dem Boden und lese oder baue Lego dann steht sie auf geht zu ihm küsst ihn dann haut sie ihn oder nur hauen und kommt dann wieder zurück!

Was habt ihr für Tipps!Wie soll ich reagieren?Was würdet ihr machen!


Ich weiss das es für sie zur Zeit sehr schwer ist!Aber schaffe ihr genug ablenkung!Sie geht 2 feste Tage zur Oma und dort ist sie immer Brav!Dort schläft se auch sehr gut und hier erst immer total das Drama und dann gegen 22 uhr erst ins Bett!Sie muss nie alleine schlafen!

Lg Melanie

Beitrag von kikschbaby 14.02.11 - 19:07 Uhr

Hallo Melanie,

ich nehme an das sie einfach eifersüchtig auf ihren Bruder ist und mit ihren "Attacken" einfach nur die Aufmerksamkeit haben möchte.
Die Ablenkung mit der Oma ist vielleicht eine gute Sache, oder ganz im Gegenteil vielleicht fühlt sie sich jetzt abgeschoben? (ich weiß nicht wie es vor dem Geschwisterchen war, hatte sie da auch schon 2 feste Tage pro Woche, oder ist es erst seitdem er auf der Welt ist?~das soll jetzt kein Vorwurf sein)

Ich würde ihr vielleicht immer wieder sagen das sie ihren Bruder nicht hauen braucht, dass ihr doch beide gleich doll lieb habt.. oder so ähnlich

Und in dem Moment wenn du mit ihr auf dem Boden sitzt und spielst hat sie doch deine volle Aufmerksamkeit eigentlich dürfte sie doch dann zufrieden sein!?

Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Kraft und bald ruhigere Zeiten...#winke

Beitrag von mel84xx 14.02.11 - 19:33 Uhr

Sie war immer jeden 2 tag dort aber mal den ganzen tag und mal nur 2 std jetzt sind es halt feste tage weil sie auch mit oma zum spielspass geht!

Ich beschäftige mich so viel mit ihr!Linus braucht am Tag kaum gestillt werden und auch sonst liegt er gerne im Laufstall oder bei uns auf der Decke!

Beitrag von kikschbaby 14.02.11 - 20:28 Uhr

komisch, ich weiß auch nicht was sie dann hat. Mit 20 Monaten könnte ja auch schon in der Trotzphase stecken, dass würde sicherlich die Probleme abends mit dem einschlafen erklären...

soweit ich weiß kommt ja irgendwann eine Hau/Beißphase, kann dir leider nicht wirklich weiterhelfen, so wie du es beschreibst macht ihr ja wirklich keine Fehler...

Ich hoffe das für dich/euch das er nur ein Phase ist und es bald besser wird.#liebdrueck