komischer Geschmack im Mund - kennt ihr das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fienchen007 14.02.11 - 16:55 Uhr

Ich kann mir nicht helfen. Seit ca. 3 Wochen bekomme ich den üblen Geschmack im Mund nicht weg.

Kennt ihr das auch?

Wenn mir nicht gerade sowieso schlecht ist, schmeckt es bitter im Mund. Zähneputzen, was süßes oder herzhaftes Essen, Milch, Saft, Tee trinken - nichts hilft.

Versuche bisher weiterhin "normal" zu essen - habe auch noch nichts zugenommen (bin 9. Woche).

Aber dieser Geschmack verleitet dazu, ständig was "reinzuschieben" oder zu trinken...

Bin ich damit allein?

Beitrag von duenkischott 14.02.11 - 17:03 Uhr

Hallo,
habe auch einen anderen Geschmack.
Ich könnte das so als metallisch beschreiben.

Denke mal, dass ist normal.
Hab mir da noch keine Gedanken drüber gemacht.

LG
Dünki

Beitrag von waidi 26.09.11 - 19:45 Uhr

ja genauso gehts mir auch :-(

metallisch ist eine gute beschreibung.

ich muss deswegen auch immer was reinschieben...sprich obst, oder bonbons oder kaugummi oder einfach trinken obwohl es kein durstgefühl ist. am besten sind lutscher die halten länger her.
mir graust richtig von diesem geschmack und ich hasse ihn. hatte das in der letzten schwangerschaft auch, keine ahnung mehr wielange das anhält :-(

Beitrag von annibremen 14.02.11 - 17:12 Uhr

Ich hab neulich mal gelesen, dass viele Schwangere einen metallischen Geschmack im Mund haben, das soll meistens mit Zahnfleischbluten zusammenhängen, was wohl wegen der stärkeren Durchblutung häufiger auftreten kann, wenn man schwanger ist.

Ich hatte das letzte Woche auch zwei Tage, ist aber wieder weg. Hab dann immer Kaugummi gekaut, z.B. Airwaves, die sind schön scharf.

LG Anni

Beitrag von fienchen007 14.02.11 - 17:35 Uhr

hhm. Zahnfleischbluten habe ich bisher nicht ...

aber gut zu wissen - ich werde drauf achten - danke :-)

Beitrag von lillibell123 14.02.11 - 17:13 Uhr

Ach, das geht doch noch....

Ich hatte vor NMT üblen Mundgeruch, den ich nicht wegbekommen habe. Dann NMT-1 hatte ich einen ganz trockenen Mund. Daraufhin habe ich dann auch getestet #verliebt.

Und dann ging es so richtig los. Ich hatte so schlimmen Speichelfluß, daß ich nur noch mit Eimer in der Wohnung umherlaufen konnte. Das nahm kein ende. Ich wurde sogar 2 Wochen krankgeschrieben deswegen. Ich konnte nicht das Haus verlassen. Es lief wie ein Wasserfall.

Das soll ein typisches Schwangerschaftsanzeichen sein, aber nur sehr, sehr selten vorkommn...naja, mich hats erwischt.

LG lillibell 18te Woche #verliebt

Beitrag von fienchen007 14.02.11 - 17:36 Uhr

wow, das ist auch krass, - dann will ich mich wohl mal nicht beschweren ;-)

Mir ist ohnehin dauerübel ... vielleicht hat es auch was damit zu tun

Beitrag von lillibell123 14.02.11 - 17:48 Uhr

Och mit Dauerübelkeit könnt ich auch noch dienen. Das hatte ich von ende der 6. bis ende der 11. Woche. 24 Stunden ohne Unterlass....war echt schon krass. Aber ich habs überstanden und bin einfach nur noch glücklich!