Fersensporn ?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von meli35 14.02.11 - 16:57 Uhr

hallöchen,
ich habe schon seit längerem probleme mit meinem fuß.D.h. eigentlich nur mit der ferse.
wenn ich längere zeit sitze kann ich kaum auftreten und humpel erst mal durch die gegend.
seit dem wochenende ist es noch schlimmer und es zieht sogar bis ins knie.
jetzt hab ich geleden das das fersensporn sein kann,habe aber keine ahnung ob das behandelbar ist,bzw. wie !

könnt ihr mir weiterhelfen ??

Lg meli

Beitrag von emilia72 14.02.11 - 19:11 Uhr

Hi,

gerade gestern hat mir eine Freundin erzählt, sie hätte Fersensporn. Sie bekommt Einlagen, damit sollte es sich bessern.

Chris

Beitrag von orangeleseratte 15.02.11 - 12:32 Uhr

Ich habe zwecks meinem Fersensporn auch Einlagen bekommen und habe seitdem keine Schmerzen mehr! Allerdings mußte ich mich erst daran gewöhnen und kann "ohne" nur noch schlecht laufen. Aber mir ists wurscht, hauptsache der Schmerz hatte endlich ein Ende!!! L. G.

Beitrag von schnuffelpuffel1980 15.02.11 - 15:38 Uhr

Ich habe auch einen Fersensporn am rechten Fuß. Bei mir ging es so weit, dass dieser sich richtig entzündet hat und ich 2 Tage lange gar nicht mehr laufen konnte.
Ich habe dann eben Schmerzmedikation und Einlagen bekommen, dann wurde es besser. Ich habe inzwischen mehrere Schuhe in denen mir der Fersensporn auch ohne Einlagen keine Probleme mehr macht. Schlimm wird es erst wieder wenn ich viel barfuß gehe oder in Schuhen ohne anständiges Fußbett.

Geh auf alle Fälle zum Orthopäden, denn im Röntgenbild kannst Du die Verknöcherung sehr gut sehen und er kann den Schweregrad des Sporns beurteilen. Falls Einlagen und gute Schuhe nicht helfen, kann auch eine OP notwendig werden.

Beitrag von niggi1983 21.02.11 - 21:54 Uhr

Gehst du regelmäßig joggen oder walken? Dann kann das auch eine Überlastung der Fußsohlensehnenplatte sein, die sich dann auch entzünden kann. Sind die Schmerzen nur an einem Punkt an der Ferse oder strahlen sie über die ganze Fußsohle aus und sind nicht genau lokalisierbar?

Ich würde mal zum Orthopäden gehen, wenns nicht besser wird.

Gruß #winke