Welche Salbe habt ihr bei einer Vorhautverengung bekommen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sternigirl 14.02.11 - 16:57 Uhr

Hallo!

Mein Sohn (5 Jahre) hat eine Vorhautverengung.
Bei der U9 hat uns der Kinderarzt eine Salbe verschrieben.Damit sollten wir sechs Wochen eincremen und dann wieder kommen.
Heute waren wir bei der Kontrolle und es hat sich nichts verändert.#schmoll
Gibt es vielleicht eine andere Salbe?Welche habt ihr gehabt?

#danke für eure Antworten.

Liebe Grüße Steffi#blume

Beitrag von triena29 14.02.11 - 17:40 Uhr

Hallo!
Unsere Salbe hieß Lichtenstein oder so ähnlich.Hat der Urologe verschrieben,Sollten auch 6 Wochen cremen,aber es haben schon knapp 3 Wochen gereicht.
LG,Triena

Beitrag von me-mausi 14.02.11 - 18:11 Uhr

Hallo

wir hatten 2 Salben die eine weiß ich aber nicht mehr und die andere ist eigentlich eine Vaginalcreme (OeKolp-Creme) und die half super, bei uns hats übrigens die Kinderärztin verschrieben.

vg

Beitrag von schlunzjul83 14.02.11 - 21:31 Uhr

Hallo,

wir haben jetzt zum 2. Mal eine Augensalbe . Dexa-Gentamicin bekommen.
Hatte beim ersten Mal super geholfen, allerdings gings nach ein paar Monaten wieder zurück. Deshlab jetzt schon wieder.

Bin mal gespannt, allerdings ist Leo auch erst kanpp 2

Gruß!