Schwanger nach fg!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von das_arning 14.02.11 - 17:12 Uhr

Hallo ihr lieben!!
Ich habe am mittwoch positiv getestet!
ich hatte im dezember eine fg und das war der 1 üz danach!
ich bin jetzt so unsicher ich trau mich kaum irgendetwas zu machen!
ich hatte auch direkt einen termin gemacht und mit meiner fa tel
sie sagte ich soll jetzt am freitag kommen sonst wär ich nur noch nervöser weil es zimlich früh war/ ist man würde jetzt eh noch nicht viel sehen!sie hat recht ich hätte mich nur nuch bekloppter gemacht!
ich weiß gar nicht wie ich die zeit bis freitag totschlagen soll. ich hab so angst das es wieder in einer fg endet!

lieben gruß jenny

Beitrag von katimaus8677 14.02.11 - 17:16 Uhr

hallo jenny,


mach dich bitte bitte nicht so verrückt. auch wenn sich das immer doof anhört aber eine fg ist meist eine laune der natur und es hat so sein solln.
ich hatte auch schon eine fg und weiß wie es dir im mom geht.
ich habe auch lange immer wenn ich auf der toi war geschaut das da kein blut dran ist.
aber immer pos denken. und vielleicht kannst du mit deinem fa reden das er am anfang vielleicht öfter kontrolliert weil du so viel angst hast.
ich drück dir ganz fest die daumen.

katimaus mit ihren twins bei 22+4

Beitrag von das_arning 14.02.11 - 17:22 Uhr

Ich danke dir ganz doll!
ich hoffe nur das alles gut geht!!!


euch auch ganz viel glück!!

Beitrag von lady608 14.02.11 - 17:16 Uhr

Das geht mir ganz genau so.Hatte letztes Jahr im August eine stille Geburt meiner Zwillinge.
Jetzt bin ich auch wieder schwanger und hab eigentlich nur Angst, dass wieder was schief geht.
Hab am Montag einen Termin beim Gyn und hoffe auf ein schlagendes Herz.


LG Jessi
6. SSW

Beitrag von das_arning 14.02.11 - 17:24 Uhr


Ich drück dir auf jeden fall die daumen das alles gut geht!!!!#klee


lieben gruß jenny

Beitrag von schiff 14.02.11 - 17:27 Uhr

Hallo Jenny,

das Warten ist immer das Schlimmste. Erst bis man wieder anfängt zu üben, dann ob es geklappt hat und anschließend bis man vom FA die ersten Lebenszeichen des Kindes gezeigt bekommt. Und selbst dann ist das Warten nicht vorbei.
Auch ich habe Ende Oktober eine FG gehabt und bin nun in der 8. Woche (7+0).
Nachdem ich letzte Woche Dienstag den Herzschlag des kleinen Würmchens gesehen habe ist es etwas besser geworden, aber die Ängste und Sorgen werden mich weiter begleiten.
Man hört verstärkt in sich hinein und alles wird hinterfragt. Den ängstlichen Blick in die Unterhose und auf das Toilettenpapier bei jedem Gang auf die Toilette kann ich auch noch nicht ablegen.
Ich wünsche uns (Dir, den anderen hier und auch mir), dass wir gut über die ersten drei Monate und schließlich durch die ganze Schwangerschaft kommen werden. Tröstlich ist es doch, dass wir wieder so schnell schwanger geworden sind. Daraus sollten wir Hoffnung und auch Zuversicht ziehen.

Ich wünsche Dir alles Gute und lass Dir nochmal schreiben, Du bist mit diesen Ängsten nicht allein.

Gruß Schiff

Beitrag von das_arning 14.02.11 - 18:55 Uhr

danke für deine antwort!!
ja du hast recht im grund ist warten das beschissenste was es gibt und genau diese angst wenn ich zur toi gehen u.s.w. ich hoffe nur das das bald nachlässt und alles gut geht!!!!


ich wünsche echt ganz viel glück!!!!!

ich werd mich am freitag noch mal melden nachdem ich beim arzt war ich werde auch noch mal ausführlich mit meiner fa über dieses problem sprechen!!!


ich drück euch die daumen und das eure krümmel gesund sind!!!
gruß jenny

Beitrag von boujis 14.02.11 - 18:50 Uhr

Hallo,

leider wird diese Angst Dich begleiten, ich habe richtig Panik, wenn ein FA Termin ansteht.
Ich muss jetzt sogar zu Hause Blutdruck messen, weil er in der Praxis immer zu hoch ist.

Wenn ich mein Pupsi endlich spüren kann, werde ich hoffentlich ruhiger.

LG und eine schöne Kugelzeit