Cyclotest 2 Plus - Erfahrungen? Meinungen?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von sonea83 14.02.11 - 17:21 Uhr

Hallo zusammen,

hat jemand diese Verhütungsmethode benutzt?

Habt ihr Meinungen oder Erfahrungen?

Freue mich auf Antworten,#danke

Beitrag von karra005 14.02.11 - 18:33 Uhr

Nicht direkt mit dem CT2P aber mit dem CT Basic. Und der war schrott!
Angeblich sollte das Ding für 400Messungen halten, als 1x pro Tag. Die Batterie schwächelte bereits nach 2 Monaten und im 3. Monat hat sie dann komplett versagt. Dadurch hat das Gerät falsche Messsungen und Anzeigen gebracht. Es hätte sicherlich verhütet(habe parallel NFP gemacht) aber auf die Frage beim Hersteller wie das Ding denn auswertet, bekam ich keine Antwort und beim Nachhaken wurde ich unfreundlich abgewimmelt. Anscheinend mögen die das nicht wenn jemand, der Ahnung hat, nachfragt warum das Gerät frei gibt und vor allem wie.
Denn nach den Regeln der NFP konnte ich mit dem Gerät nicht auswerten.

Ich würde jedem zu der Alternative NFP raten. bzw zu NFP nach Sensiplan bzw symptothermale Methode. Die ist 1. sicherer, 2. günstiger und 3. kann man sich auf seinen zyklus einstellen und selbst auswerten ohne sich blind auf ein Gerät verlassen zu müssen.
Ich finde auch durch so ein Gerät ist es noch viiieeelll umständlicher zu messen, da man die störanfälliges Messweise benutzt die es gibt: Oral, bis zum piepton. Und man ist dem Gerät völlig ausgeliefert wenn man mal einen Wert hat der gestört ist. Man weiß nie ob der ausgeklammert wird oder mit in die Auswertung miteinfließt. Man kann keine Zyklus"Kurve" sehen sondern nur Messwerte. Und es kann Fehler beim eintippen geschehen wenn man mal ein paar Tage nicht misst.
Was übrigens alles zusätzlich die Batterie belastet! Ich hätte den Basic zum Hersteller zurück schicken müssen zum Batteriewechsel aber das war mir 1. zu blöd, 2. zu umständlich und 3. will ich nicht meine Zylusdaten diesen Menschen anvertrauen...

Beitrag von sonea83 15.02.11 - 11:03 Uhr

Vielen Dank für deine Meinung!

Habe mir gestern Nachmittag schon ein Buch zur NFP Methode gekauft.

Seid wann verhütest du damit?

Beitrag von karra005 15.02.11 - 12:26 Uhr

Verhüten tu damit seit der Geburt meiner Tochter also jetzt 6 Monate im 4. Verhütungszyklus. Davor habe ich es 1 1/2 Jahre zur Beobachtung benutzt.
Beende also gerade meinen 20. NFP-zyklus.
Hier bei urbia gibt es auch einen Club dazu, falls du Interesse hast.

Beitrag von sonea83 15.02.11 - 12:59 Uhr

Ja, das wäre toll, vielleicht kann ich da ein paar Fragen stellen, wenn ich mir unsicher bin!
Wie finde ich den Club?

Beitrag von sonea83 16.02.11 - 13:08 Uhr

Schade, ich kann nicht beitreten, weil ich noch nicht lange genug ein Mitglied bei Urbia bin.
Trotzdem vielen Dank!

Beitrag von alissa85 16.03.11 - 21:58 Uhr

Egal ob für Kinderwunsch oder Verhütung - ich habe beides durchgeführt und bin zufrieden.

Dass nach 3 Monaten die Batterie leer gegangen ist finde ich ungewöhnlich - allerdings zeigt mein Cyclotest ein Batterie-Symbol im Display an, wenn diese gewechselt werden sollte. Ist das beim Cyclotest Basic (den gibt es doch auch schon eine Weile nicht mehr, oder?) nicht so??? Hast Du denn nicht die Batterie auf Kosten des Herstellers ausgetauscht bekommen?

Egal - der Cyclotest 2 Plus arbeitet jedenfalls nach einer Mischung aus NFP-Methode und der Temperaturmethode nach den Regeln der Weltgesundheitsorganisation.

Ich selbst kann auch NFP, habe aber mit der Benutzung vom Cyclotest für mich persönlich keine eklatanten Sicherheitsrisiken feststellen können. Im Gegenteil, ich denke, wer sich mit der NFP-Methode nicht 100% auskennt, der kann auch leicht einen folgenschweren Anwendungsfehler machen.

Bequemer ist es mit dem Cyclotest Computer in jedem Fall...