Was sollte ich am Essen ändern ?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von alizee84 14.02.11 - 17:38 Uhr

Halli Hallo..
Jetzt muss ich auch mal fragen..

Ich arbeite in der Produktion und arbeite stehend und sitzend.

Morgens 6.00 Uhr
Tasse Kaffee

Morgens 9.00 Uhr
Brot mit Wurst oder Käse

Mittags 12.00 Uhr
Becher Jogurt

Abends 17/18 Uhr
Entweder warme Mahlzeit zb Schinkennudeln,Geschnetzeltes,etc
oder Salat mit zb Thunfisch, Pute und ein Butterbrot

Soviel esse ich doch gar nicht oder ??

LG
Alizee

Beitrag von tinimaus94 14.02.11 - 17:44 Uhr

Ich finde, du isst ganz normal, könnte eigentlich sogar noch mehr sein ;-). Es kommt eben nur darauf an, was du isst, aber soo ungesund finde ich das jetzt auch nicht.

Beitrag von bokatis 14.02.11 - 17:49 Uhr

Hallo,
ehrlich gesagt, finde ich das ganz schön wenig! Ich würde vor Hunger sterben...und ich mache auch grad "Diät" (SIS)...nur so, ich hab heute gegessen:

7 Uhr: Drei Scheiben Brot mit veg-Aufstrich, Margerine, Marmelade und Nutella

12 Uhr: Fischstäbchen, Erbsen und Kartoffelbrei

und jetzt gleich noch ein Omelette mit 2 Eiern, Tomate und Fetakäse....

Beitrag von alizee84 14.02.11 - 19:14 Uhr

Ich hab auch schon SIS gemacht vor 2 Jahren,
hat auch super geklappt aber ich kann in der Arbeit nichts warmes Essen
und deswegen komm ich irgendwie nicht mehr richtig rein :/

Beitrag von belinda1972 14.02.11 - 18:33 Uhr

Huhu,

ich finde es auch eher wenig, besonders mittags #schwitz
Was mir auffällt ist, dass du gar kein Obst und auch wenig Gemüse isst.
Obst würde ich auf jeden Fall morgens und mittags hinzufügen und falls möglich auch mittags Gemüse.

Isst du morgens nu ein Brot?

Und was für enen Joghurt? Natur oder mit Frucht? Wie hoch ist der Fettanteil? Wie gross ist der Becher?

Und was und wie viel trinkst du?

Lg
Belinda

Beitrag von alizee84 14.02.11 - 19:18 Uhr

Ich esse immer wieder mal einen Apfel.
Vertrag nicht alles an Obst.

Salat gibts eigentlich jeden Tag zur Hauptmahlzeit oder eben als Beilagensalat.

Ja ich esse morgens nur ein Brot..
Ich steh um 6 Uhr auf.

Um 9 Uhr ist Brotzeit in der Arbeit aber da hab ich nur 10 Min. Zeit.

Mittags kann ich leider nix warmes essen daher fällt das relativ mager aus.

Jogurt ist immer unterschiedlich.
Mal Jogurt mit der Ecke, mal Obstgarten, Almigurt, egal..mische da immer Querbeet beim einkaufen.

Ich trinke überwiegend Wasser selten Säfte.
In der Arbeit (8-10 Stunden) ca 1,5-2 Liter.
Abends nochmal 3-4 Gläser.

Ich hab oben schon geschrieben das ich mit SIS super abgenommen hab vor 2 Jahren aber ich kann Mittags nicht warm essen zur Zeit wegen der Arbeit.

LG und Danke #winke

Beitrag von smokinaces 14.02.11 - 19:37 Uhr

Hallo,

was ist denn erstmal die Frage??? möchtest du damit abnehmen oder willst du wissen ob das okay und ausreichend ist? falls du das wissen möchtest, wären ein paar mehr Infos zu dir nicht schlecht, z.B. Größe und Gewicht.

Beitrag von alizee84 14.02.11 - 19:50 Uhr

Halli Hallo,

ich möchte gerne wieder so 4-5 kg abnehmen.

Ich hatte 50kg (nach SIS) und bin nun bei +/-63 kg.

Ich möchte wieder so auf 58/59 kommen.

Also momentan wiege ich 63kg und bin 166 cm groß.

Ich bin fast 27 und ich arbeite täglich zwischen 8-10 Stunden.

Sport mach ich im Moment keinen.
War aber letzte Woche zweimal je 1 Stunde walken, möchte ich auch weiterhin so machen.

LG Alizee

Beitrag von smokinaces 14.02.11 - 20:23 Uhr

Hey,

na das ist dochmal genug Informationen um dir da ein wenig zu helfen.

okay dan mal kurz und knapp, deine Ernährung ist der letzte Schrott, das ist nicht böse gemeint, sondern lediglich ein hinweis.

versuche mal morgens, langkettige Kohlenhydrate und ganz wichtig Proteine einzubauen.

und auch ganz wichtig am nachmittag also so gegen 15.00h fehlt völlig was.

versuche möglichst vollkornprodukte zu nehmen und ganz wichtig wo sind die fette??? die vermisse ich völlig in deinem Plan. also ruhig am tag auch mal ne handvoll nüsse essen, denn die fette sind sehr wichtig und die brauchst du unbedingt.

versuche auch mal bitte das walken zu erhöhen also 3x pro woche wäre schon nciht unverkehrt

Beitrag von alizee84 14.02.11 - 20:28 Uhr

Okay :)
also was wäre morgens denn gut ?
und was mittags ?

Es ist gar nicht so einfach das ganze Essen zu gestalten hab so knappe Pausenzeiten.


Das mit dem Walken klappt leider nicht immer..
Ich komme oft einfach zu spät heim und es ist A***** kalt und Dunkel dann (im Allgäu :) )

Beitrag von smokinaces 14.02.11 - 20:50 Uhr

also morgens wären auf jeden Fall Proteine und Kohlenhydrate angebracht da die Speicher im Körper von der nacht leer sind und neu gefüllt werden müssen.

also ich persönlich esse morgens immer müsli und trinke einen protein-shake mit ein bisschen traubenzucker drin, das gibt gleich ordentlich schwung und kraft.

was du abends ißt, würde ich an deiner stelle mittags essen wenn es passt und sich einrichten läßt.

das ganze essen ist immer zeitaufwändig, wenn du die möglichkeit hast, koche am besten einfach vor. hähnchen mit reis und gemüse, schmeckt auch wunderbar kalt.

also a**** kalt ist kein argument, denn du herrscht über deinen inneren schweinehund nicht andersrum

Beitrag von bobbel77 14.02.11 - 20:07 Uhr

Hey du,

dann antworte ich auch mal:

Morgens alles ok, find ich.
Mittags: Ich würde vor Hunger sterben.....Bzw. Magenschmerzen bekommen, so reagier ich bei zu wenig Essen.

Ich würde Mittags vielleicht Salat essen oder ordentlich Obst in den Joghurt schneiden, das ist manchmal auch mein Mittagessen.

Abends: Verstehe, du kannst sonst ja nicht warm essen. Eigentlich wäre es andersrum besser, wie bei mir, aber ich würde vielleicht den KH-Anteil etwas runterschrauben abends und dafür etwas "Grünzeug" dazu.

Nimmst du denn so ab? Das interessiert mich brennend, so weit sind wir von der Größe ja nicht auseinander...

LG, Christina

Beitrag von alizee84 14.02.11 - 20:13 Uhr

Hallo :)
danke für deine Antwort..
Ich bin es morgens und mittags eigentlich gewöhnt so zu essen.
Ich krieg so um 16 Uhr riiiiichtig Hunger :)..

Heute gab es:

6 Uhr Kaffee mit Zucker

9 Uhr ein Mischkornbrot mit Putenbrust in Aspik

12 Uhr Jogurt mit der Ecke Kirsche

18 Uhr einen großen Salatteller mit Rohkostsalat, Gurke, Tomate und dazu 2 Putenbrustspieße.

Ich weiss nicht ob ich so abnehme..in letzter Zeit bleibt es eher gleich das Gewicht.
Ich nehme mit SIS am besten ab..bzw das wichtigste ist bei mir Abends viel Eiweiss zu essen.

Wenn ich Abends Quark esse purzeln die Pfunde..aber ich muss doch Abends die Hauptmahlzeit essen..

Ach wie blöd..