1 Monat Sexverbot, 1 Jahr SS Verbot??!?!!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von diekleene581 14.02.11 - 18:03 Uhr

Hallöchen,

hatte letzte Woche Mittwoch meine Op wegen einer ELSS. Bin dann am Freitag aus dem Krankenhaus rausgekommen und sollte mich heute nochmal bei meiner Gyn vorstellen.
Da die leider Urlaub hat, war ich bei Ihrer Vertretung. Die Ärztin war irgendwie ganz süß. Sie war schon ein wenig älter, aber nahm sich sehr viel Zeit für mich.
Wir haben dann nochmal alles durchgesprochen und sie empfahl mir dann 1 Monat keinen Sex zu haben, damit sich alles "da unten" beruhigen kann. Und dann solle ich anfangen ein halbes bis ein Jahr die Pille zu nehmen. Dann könne sich der Körper normalisieren und man Abstand zum Kiwu nehmen. Da habe ich ihr aber sofort gesagt das ich das ja garnicht möchte. Klar ist ne angemessene Wartezeit wichtig, aber doch nicht 1 Jahr??!!?! und vor allem warum sollte ich 4 Wochen keinen Sex haben??!!??!
Finde das schon ziemlich übertrieben, oder was denkt ihr??

lg

Beitrag von sonea83 14.02.11 - 18:17 Uhr

Hi,

meine FÄ hat gesagt 2 Wochen kein GV, Badewanne, Schwimmbad etc. und dann 3 Monate warten bis zum weiter üben.

Ich hatte eine MA mit AS. Ob es bei einer ELS anders ist, weiß ich leider nicht. Aber das klingt alles schon sehr lang...

Beitrag von josy1984 14.02.11 - 18:18 Uhr

Jep, total übertrieben.
Meine FA meinte dass man wieder Sex haben kann sobald die Abbruchblutung komplett weg ist und das man mind. 2 am besten 3 Zyklen abwarten soll bis man wieder versucht ss zu werden!

Keine Ahnung wieso deine FA da so andere Angaben macht #kratz

LG

Beitrag von diekleene581 14.02.11 - 18:23 Uhr

naja wie schon gesagt war sie ja die vertretungsärztin. sie kennt mich also garnicht. aber diese angaben fand ich schon ziemlich krass. vor allem meinte sie das dass risiko schnell schwanger zu werden sehr groß ist... ja nee is klar, deshalb habe ich ja auch mit hormonen stimuliert :-p
ich denke wenn ich wieder schwanger werde, dann ist mein körper dazu bereit. also werde ich definitiv nicht über verhütung nachdenken

Beitrag von sarilari 14.02.11 - 18:27 Uhr

Hallo,

ist ein bißchen übertrieben...
Hatte eine ELSS letzten September... 2 Wochen nicht baden und kein Sex... hat mein FA mir geraten...
im Dezmber bin ich wieder schwanger geworden... leider eine MA mit AS...

Lass dich nicht kirre machen...
Alles Liebe und Gute

#herzlich

Beitrag von witti141282 14.02.11 - 18:56 Uhr

Nabend

Sexverbot weiß ich nicht mehr, aber ich sollte auch 2-3 Zyklen warten und dann wurde ich auch gleich danach wieder schwanger (die Große ist jetzt schon 3)

Ich wünsch dir alles gute

Lg

Beitrag von nuckenack 14.02.11 - 21:40 Uhr

Hallo

geh lieber nochmal zu deiner Ärztin...die Pille damit sich der Körper normalisiert... mir Hormonen normalisiert sich erstmal gar nichts...

Ich hatte "nur" eine normale Fehlgeburt keine ELSS, wir mußten nicht warten ich weiß nicht wie es nach einer OP ist.

nuckenack

Beitrag von diekleene581 14.02.11 - 21:48 Uhr

bei meiner fehlgeburt wurde mir auch gesagt das ich wieder sex haben kann wenn die blutungen weg sind und wieder anfangen kann zu üben wenn ich mich bereit dazu fühle.
bei mir wurde bei der op der eileiter lediglich ausgemolken und nichts geschnitten. von daher denke ich ist eine wartezeit von höchstens 3 monaten ausreichend. außerdem entscheide sowieso ich wann ich weitermache.
ich wurde mit hormonen schwanger, deshalb gehe ich sowieso nicht davon aus dsa in der nächsten zeit ohne hilfe irgendwas passieren wird....

aber ich fand ihre aussagen einfach amüsant :-p

Beitrag von wilma16173 15.02.11 - 06:31 Uhr

Hallo

Ich hatte auch letzten Mittwoch ein Not-Op ELSS mir wurde sogar der rechte eileiter entfernt:-(
Mir wurde gesagt 2-3 Zyklen warten dann kann man wieder anfangen zu üben....die chance bei mir sind leider nur noch die hälfte jetzt:-(
Aber man soll die hoffnung nicht aufgeben.
Aber 1 Jahr finde ich lang!!!!

LG