Hab da ma ne Frage zur Eipollösung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von patta85 14.02.11 - 18:31 Uhr

Juhu Mädels

war heut bei meiner FÄ zur Vorsorge ... :-)

Alles supi entwickelt , keine Probleme oder ähnliches ! ( hatte die ganze SS Glück ) :-)

So , nun will sie die Streptokokken Untersuchung machen und guckt gleich mit nachm Mumu .... gute 1,5cm offen !!!!!

Und dann ein Wahnsinns Schmerz ... ich wusste nich , wo ich noch hin soll auf dem Stuhl ... ich dachte , sie tastet da irgendwas ... naiv wie ich da bin

un dann sagt sie , das sie eine Eipol Lösung gemacht hat ... und wenns gut läuft , haben wir unser Mäuschen bald im Arm und brauchen nächste Wo zum Termin nich kommen !!! #verliebt#zitter

Hab heime ma gegoogelt .... is das wirklich so heftig ? Hab bis vorhin nicht mal gewusst , was das ist !?

Hab nun seitdem son übles Ziehen in der Scheide und im Unterleib , und son mensartiges ziehen ... aber nicht schmerzhaft , nur unangenehm

Schmierblutung hab ich auch , aber sie sagte ja , das sei normal :-)

Bauch wird auch regelmäßig hart , aber ohne Schmerzen ! Das Mäuschen bewegt sich heut kaum ( im Vgl. zu gestern noch )

Geht das nun bald los ?#zitter

Beitrag von schokihase 14.02.11 - 20:46 Uhr

HUHU,

wad? In der 38SSW macht sie das einfach so? Find ich schon ziemlich komisch, vor allem ohne Dir das vorher zu sagen. Eigentlich macht man das doch nur wenn man über Termin ist und die Geburt in Gang bringen möchte (wenn überhaupt).
Hab da auch nicht so die Erfahrung, bei mir ging der Pfropf 4 Tage vor Termin ab und am gleichen Tag kam die Kleine, aber das ist bei jedem unterschiedlich.
Finde es nur nicht so gut das Deine FÄ das einfach so macht ohne Dich aufzuklären.

Beitrag von aqua2marin 15.02.11 - 00:01 Uhr

Hat meine Ärztin auch versucht bei meiner 1. SS, allerdings war ich da bereits über dem Termin. Geklappt hat es nicht. Ich fand es erträglich, obwohl sie mich bzgl. des Schmerzes vorgewarnt hatte.

LG Katja

PS: eine Freundin von mir hat noch am Tag der Eipollösung entbunden!