elternkurse, dringend

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von toffee- 14.02.11 - 19:56 Uhr

hallo, ich bin am ende meiner ausbildung zur erzieherin und muss nun noch eine hausarbeit über elternkurse schreiben. es wäre ganz lieb, wenn ihr einen besucht habt und mir eure erfahrungen schreibt, zb: schwerpunkt des kurses, kosten, infoangebot, postiv/ negativ, fazit solche sachen.

vielen dank schonmal, gruß#winke
toffee-

Beitrag von at_me 15.02.11 - 12:53 Uhr

Was für Elternkurse meinst du ? Spielkreise, Pekip Kurse oder was genau?

Beitrag von toffee- 15.02.11 - 17:12 Uhr

das ist eigentlich egal, kurse für eltern von babys, kindern oder jugendlichen.
pekip oder starke eltern-starke kinder oder was auch immer es gibt.
gruß

Beitrag von 1.zwilling 15.02.11 - 23:19 Uhr

Hallo,
wir waren beim "Starke Eltern-starke Kinder-Kurs."
Kosten 20 Euro für Material ( dicken Ordner mit Unterlagen).

Es waren ca 12 Abende zu 1,5-2 Stunden, geleitet durch 2 erfahrene
Kursleiter.

Es wurden Tips anhand der Stundenplanung gegeben, und viel wurde auf eigene Werte und Probleme eingegangen.
Eltern wurden geschult und in ihrer Kompetenz gestärkt.
Viele Rollenspiele und Kleingruppenarbeit gehörte dazu.

Im Ganzen war es ein toller Kurs mit sehr unterschiedlichen Teilnehmern, würde ich uneingeschränkt weiterempfehlen.

LG 1. Zwilling