Manchmal ist das leben sooooo ungerecht!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuffi09 14.02.11 - 20:08 Uhr

Guten Abend ihr lieben,

jetzt muss ich auch mal meine wirren gedanken nieder schreiben,
schon mal sorry fürs #bla#bla.

Ich hatte am 30.12.2010 einen MA ohne AS ende 5 anfang 6 ssw, es war meine zweite und es hat mich doch diesesmal ganz schön mitgenommen.

Am 11.01.2011 ruft mir eine sehr gute Freundin an und erzählt mir mit gemischten gefühlen das sie SS ist, natürlich habe ich mich auch für sie gefreut und gleichzeitig war ich fertig.

Jetzt habe ich morgen meine 2ten Arzttermin und hoffe natürlich das dieses mal alles gut geht und ich das #herzlich sehe.

Nun bekam ich vor ner Stunde nen Anruf von meiner Freundin, sie hatte am Wochenende schon ein komisches Gefühl und ging heute zum Arzt.
Das kleine Herzchen hat aufgehört zu schlagen in der 10 Woche, das ist so ungerecht.
Meine Gefühle fahren nun Achterbahn, es tut mir so unendlich leid für sie und meine Ängste sind schlagartig noch größer geworden (ich mach eh schon die ganze Zeit meinen Mann verrückt).

Weiß garnicht wie ich ihr mitteilen soll wenn morgen erstmal bei mir alles ok ist. sie hat morgen früh die AS.#heul

LG Schnuffi die trauig, ängstlich und hoffnungsvoll zu gleich ist!

Danke fürs zuhören

Beitrag von francie_und_marc 14.02.11 - 20:21 Uhr

Liebe Schnuffi!

Ich drücke dir ganz fest die Daumen das morgen alles in Ordnung ist.

Du weißt ja selbst wie es ist sein Kind zu verlieren und wirst ihr gegenüber sicherlich die richtigen Worte finden. Ich würde wahrscheinlich garnicht erst anfangen über deine SS zu reden, nur falls sie fragen sollte. Ansonsten versuche nur für sie da zu sein, falls sie das möchte. Gerade als Selbstbetroffene bist du wahrscheinlich ihre Ansprechpartnerin und kannst ihr am meisten helfen.

Morgen wird bei dir ganz bestimmt alles in Ordnung sein. #liebdrueck

Alles Gute Franca mit Marc fest an der Hand, Marten still geboren 21.SSW am 19.09.201 tief im #herzlich und Bauchwunder #ei 12.SSW