Kinderwunsch und Jobwechsel???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mimo30 14.02.11 - 21:03 Uhr

Hallo und einen schönen guten abend!

Eigentlich könnt ja alles sooo toll sein-wir heiraten und wollen ein Kind!!!:-)

Ich zieh demnächst in eine andere Stadt-wollte aber bis zur SS(wenns denn flott geklappt hätte) weiterhin pendeln (bin Arzthelferin)und alles wäre tutti.
Jetzt ist mein Chef schwer krank geworden-und die Praxis soll verkauft werden.Aufgrund dessen hab ich in meiner neuen Heimat Bewerbungen abgeschickt und am Samstag mein erstes Vortsellungsgespräch.

Was mach ich denn bitte wenn ich nach eventuellem Kinderwunsch gefragt werde?(Ich weiss-es wäre nicht rechtens). Aber was antworte ich wenn?
Zerbreche mir da schon den Kopf. #zitterWie habt ihr das gemacht? War jemand von euch eventuell in einer ähnlichen Situation? Oder habt ihr nen Tipp für mich?

Danke und einen schönen Montagabend

mimo

Beitrag von bommelline 14.02.11 - 21:06 Uhr

Hi,
also ich würde lügen und sagen ich wäre noch nicht schwanger. Dann ist es halt passiert wenn du da anfängst. bist ja eben eine frau da kommt sowas nun mal vor. und wenn du da erstmal arbeitest kannst du ja so auch nicht gekündigt werden. auch nicht in der probezeit.
Grüße

Beitrag von jaynrw 14.02.11 - 21:06 Uhr

Wenn du gefragt wirst, darfst du lügen!

Wenn dir das schwer fällt, antworte einfach mit: Das weiß ich noch nicht genau. So lange du noch nicht schwanger bist, ist das ja nur ne halbe Unwahrheit. ;-)

Beitrag von knorkelchen 14.02.11 - 21:11 Uhr

ich hab das ganz clever gemacht...
denn ich hatte auch im dez ein vorstellungsgespräch und wurde danach gefragt.

da ich im mai 30 werde und noch kein kind habe, meinte ich, das ich langsam das alter hätte und es in der ferne schon ein wunsch ist. hab aber nicht gesagt, dass wir schon üben...#schein

hab die arbeit bekommen und für 1,5 jahre einen arbeitsvertrag bek.


Beitrag von juliafabian1212 14.02.11 - 21:14 Uhr

Jap mein Chef hatte mich gefragt. 1. du musst nicht antworten, dass mal vorab!! 2. ich habe einfach gesagt, dass es in nächster Zeit nicht geplant ist.

So und wenn ich denn schwanger werde, dann sag ich einfach uppps!:-p

Beitrag von mimo30 14.02.11 - 21:17 Uhr

Das hab ich mir auch schon überlegt-hab sogar schon darüber nachgedacht unseren KiWunsch noch mal ein halbes Jahr auf Eis zu legen...
Aber irgendwie sträube ich mich schon dagegen!

Ist man denn wirklich auch in der Probezeit nicht kündbar wenn man schwanger wird???

Beitrag von larsmama09 14.02.11 - 21:29 Uhr

hallo ich bin auch ah und bin auch erst seit kurzen in einer neuen praxis. mein chef hat gesat er darf mich zwar nicht fragen aber er machts trottdem und ich habe ihm einfach gesagt wir werden unseren großen erstmal in den kiga gehen lassen #schein lars ist jetzt 2 und wir sind am üben und wenns klappt das wir bald #schwanger werden habe ich auch nicht gelogen :-p
davon ab, bei frauen egal welchen alters muss man einfach damit rechnen das sie früher oder später kommen und sagen das sie#schwanger sind.