Baby mit Durchfall <impfen lassen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von annikarahden 14.02.11 - 21:13 Uhr

Hallo liebe urbinis
Moorgen steht unsere U6an und ich weiss nicht ob da auch geimpft wird?
Nun ist es aber so,das mein Sohn Durchfall bekommen hat und heute auch einmal gespuckt hat(weiss aber nicht ob es spucken vom krank sein ist)
Er hatte vor zwei wochen schonmal durchfall, war auch ein wenig schleimg das ganze(sorry) und nun ist es schon wieder.Kann das auch am Zahnen liegen??Und meine frage kann ich ihm damit überhaupt morgen Impfen lassen?
Ich weiss,das sagt der Arzt mir sicher morgen aber ich wollte mich nur mal informieren.
LG Anni

Beitrag von lienschi 14.02.11 - 22:52 Uhr

huhu,

das hält wohl jeder Arzt ein bisschen anders...

aber ich persönlich würde mein Kind nur imfpen lassen, wenn es vollkommen gesund und fit ist. Mit Durchfall, Schnupfen, oder auch nur akutem Zahnen (sehr knatschig, leichte Rotznase, irgendwo wund) würde ich meinem Kind so etwas Belastendes wie eine Impfung nicht zusätzlich zumuten... auch wenn der Arzt sagen würde, dass das kein Problem sei.

Aber wie gesagt, das sieht jeder bisschen anders.

lg, Caro

Beitrag von ficus 15.02.11 - 00:39 Uhr

Hallo,
bei einem Darm-Infekt würde ich nicht impfen lassen.
Impfungen schlagen im Allgemeinen auch auf den Darm und wenn der schon mit anderen Sachen beschäftigt ist, dann kann es nur noch schlimmer werden.
Und ein Mensch nimmt ja seine Nährstoffe über den Darm auf. Da sollte man diesen nicht auch noch zusätzlich belasten wenn er schon zu kämpfen hat.
vG