Heut war ein sooo toller Tag.....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lulu2003 14.02.11 - 21:17 Uhr

Hallo Mädels,

unser Luis (30 Monate) war die letzten Monate wirklich sehr anstrengend. Ich war oft mit den Nerven am Ende, zumal ich auch noch einen großen Sohn von 7 Jahren habe der mich natürlich auch braucht. Ständig war Genörgel und Gejammer an der Tagesordnung. Wenn Luis etwas nicht passte wurde geschrieen und gemeckert.

Seit ca. 14 Tagen läuft alles so "anders". Obwohl Luis noch nicht spricht, versteht er wirklich alles was man ihm sagt. Gerade kommen wir aber an einen Punkt an dem man merkt, es "fruchtet" was man ihm sagt.
Z.B. liebt er unseren Autoschlüssel. Habe ich vor 4 Wochen gesagt er soll ihn bitte liegen lassen und ihn nicht vom Regal nehmen, hat er ihn natürlich weggenommen. Erkläre ich ihm jetzt dass wenn wir den Schlüssel verlieren nicht mehr mit dem Auto fahren können, legt er ihn sofort zurück.

Heute morgen waren wir mit meinem Mann beim HNO Arzt. Wir mußten über eine Stunde im Wartezimmer warten. Luis war soooo lieb. Er hat Bücher angeschaut, gepuzzlet, er war sehr leise und einfach angenehm. Vor 4 Wochen steckte noch der Teufel in ihm.

Heute Nachmittag hat er eine ganze Stunde mit mir das Treppenhaus saubergemacht, Fenster geputzt usw. Er war so stolz mir helfen zu können. Später waren wir noch einkaufen und was soll ich sagen? Er war immer noch lieb. Er rannte weder weg noch schrie er den halben Laden zusammen, was er vor einiger Zeit noch gerne machte.

Ich merke wie ich langsam auch wieder geniessen kann. Kein Gemecker mehr, keine Kopfschmerzen mehr. ;-)
Es fängt wieder an "Spaß" zu machen. Ich glaube wir haben erst mal eine schlimme Phase des Kleinkindalters gemeistert.

Ich weiß aber, dass noch einige kommen werden.#zitter

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von miamotte 14.02.11 - 21:37 Uhr

Hi Sandra!

DANKE!

Du machst mir Hoffnung das es bald besser wird. Mia ist auch 30 Monate alt (*26.08.2008) und im Moment soooo anstrengend!

Liebe Grüße
Katharina
#huepf

Beitrag von lulu2003 15.02.11 - 09:10 Uhr

Hallo Katharina,

oh ja, es wird so langsam besser. Ich kenne das ja schon von unserem Großen, aber man verdrängt ja gerne.....;-)

Es ist einfach nur toll zu sehen, wie "vernünftig" die Kleinen plötzlich sein können. Aber die nächste schlimme Phase wartet schon bestimmt.

Liebe Grüße
Sandra & Luis (*18.08.08)