baby 20 wochen alt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mamalie 14.02.11 - 21:21 Uhr

guten abend,

meine 20 wochen alte tochter... nimmt kein schnuller und nix,
sie schläft nur an der brust ein...und nachts will sie auch nur bei mir schlafen und am besten an der brust....

das geht jetzt seit 5tagen oder nächten so....

HILFEEEEEEEEEE

Beitrag von ida1979 14.02.11 - 21:26 Uhr

Hi,

ich sage nur 19-Wochen-Schub! Kennst du das Buch "Oje-Ich wachse" ? Da sind die ganzen Schübe gut erklärt und wann wieder einer ansteht. Ich glaube auf Eltern.de gibt es auch ne Seite zu den Entwicklungsschüben. Mach dir also keine Sorgen, dass ist ganz normal in dem Alter. Dieser Schub hat es aber kräftig in sich und kann bis zu 5 Wochen dauern. Ich wünsche dir Geduld und Duchhaltevermögen.

LG Julia

Beitrag von littlelight 14.02.11 - 21:37 Uhr

Keine Sorge, das ist ganz normal. Ein Nuckel ist und bleibt nunmal ein Brustersatz und nicht jedes Baby nimmt ein solch schlechtes Imitat an! Die Natur hat eben vorgesehen, dass ein Baby an der Brust viele Bedürfnisse befriedigt, so auch das Saugbedürfnis.

Das dein Baby bei dir schlafen möchte ist auch vollkommen ok und absolut natürlich. Darauf sind Babys quasi programmiert. Nimm deine Tochter mit zu dir ins Bett, du wirst dich an diese Schlafsituation gewöhnen. Du stellst für dein Baby Sicherheit und Schutz, Nähe, Wärme und Liebe dar.

Betrachte es als Kompliment. Dein Baby braucht dich, nicht irgendein Brustimitat. Dein Baby vertraut dir und fühlt sich bei dir sicher und geborgen!

LG littlelight

Beitrag von hascherl84 14.02.11 - 21:39 Uhr

Hallo,

oh das tut mir leid.
Also wir haben den Schub nicht so mitbekommen da Laura ihn nicht so schlimm hatte,wie er immer soo schlimm beschrieben wird.

Ich sag nur,Kopf hoch auch dieser Schub geht vorbei.

lg Melanie +Laura 23Wochen alt

Beitrag von mamalie 14.02.11 - 21:46 Uhr

ich melde mich noch ma zurück...

das buch habe ich bewusst nicht gekauft weil ich es gleich durch lesen würde....:-D


ich hab so angst das ich mich auf due kleine lege oder einfach irgendwie meine decke über ihr gesicht ziehe

oder sich mein freund drauf legt denn der merkt nix beim schlafen!....#schwitz

Beitrag von beckie83 14.02.11 - 22:40 Uhr

hallo #winke

Mein Kleiner ist 17 Wochen alt und schläft von Geburt an bei mir im Bett an der Brust.
keine Angst, DU WIRST DICH NICHT AUF IHN LEGEN... das macht allein Dein Mutterinstikt unmöglich.

Am Besten legst Du vorne am Bett ein Stillkissen oder ähnliches hin damit er nicht rausfallen kann.
So mach ich es :-)

An der Brust einschlafen hab ich einfach gelöst :
Ich lege mich Abends mit ihm aufs Sofa und er nuckelt sich in den Schlaf.
Wen er dann schläft stehe ich langsam auf und er schläft weiter.
manchmal wird er dann wach und ich leg mich einfach wieder zu ihm :-)

Alles Gute