böse Vorgeschichte und dann noch das Alter :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gehtdas 14.02.11 - 21:48 Uhr

Hallo.
ich mach' mir ein wenig Sorgen. Ich bin mittlerweile 36 Jahre alt, hatte mit 19 Jahren einen Abbruch, anschließend eine 6 Wochen andauernde Eierstockentzündung, na- und mit 20 Jahren eine Konisation. Ich möchte jetzt, da ich endlich den richtigen Partner gefunden habe, ein Baby und bin ziemlich beunruhigt, ob ich wohl mit dieser Vorgeschichte überhaupt ein Baby bekommen kann. Hat jemand von Euch evtl. ähnliche Erfahrungen oder mal etwas in dieser Richtung gehört?

Beitrag von moe1977 14.02.11 - 22:49 Uhr

Hallo!

Zu deiner Vorgeschichte kann ich leider nix sagen, weil ich mich da echt nich auskenne, aber magst nicht mal deinen FA fragen? Der kennst sich da doch bestimmt gut aus und hat auch bestimmt Erfahrungswerte.

Wünsch dir auf jeden Fall, dass es klappt ! #klee

LG
Moe