39 ssw wie gehts euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von mineekiciler 14.02.11 - 22:04 Uhr

schönen abend zusammen,

bin in der 39 ssw. wie gehts euch denn so? ich will jetzt nur noch mein baby in den armen halten. ich kann und will nicht mehr... mein bauch hat sich seid wochen schon gesenkt.. musste auch letzte woche für 3 tage ins krankenhaus wegen auffäligem CTG. jetzt ist alles aber in ordnung.. hab seit heute morgen starke unterleibschmerzen+bauchschmerzen und ständig harter bauch.sind das wehen?was meint ihr dauert es noch lange??hab das gefühl das es nicht mehr so lange dauert. nächste woche freitag ist mein ET. beim CTG heute früh waren keine wehen drauf nur kontraktionen..
schlafen kann ich auch nicht mehr.. muss andauernd aufs WC. ich wollte mich eigenltich vor der geburt richtig ausruhen,ausschlafen. das kann ich wohl vergessen:)

wem gehts genauso ??

lg mine

Beitrag von eve2004 14.02.11 - 22:10 Uhr

Huhu #winke

Also ich bin zwar schon in der 40. SSW aber ich fühle mit dir! :-)

ich wollte eigentlich auch vor der Geburt noch mal so richtig ausschlafen und ausgeruht in die Geburt gehen, aber seit der nacht von Freitag auf Samstag kann ich kaum noch nachts schlafen! Ständig auf die Toi und wenn nicht das, dann habe ich nur einen verdammt leichten schlaf...bekomme mittlerweile sogar mit wenn mein Mann nachts mal raus muss! Und ich hab sogar noch das Handycap, das ich auf einem Ohr taub bin und eigentlich wenn ich auf dem hörenden Liege nichts mitbekomme!

Aber ob es jetzt bald bei dir losgeht, dass kann ich dir leider auch nicht sagen! Ich weiss ja nicht mal ob es bei mir langsam los geht! Denn schmerztechnisch merk ich so gut wie garnix! Weder grosses Ziehen im bauch noch im Rücken... das einzige was ich habe ist ab und an mal einen harten Bauch!

lassen wir uns doch einfach mal überraschen, wann unsere Mäuse sich auf den Weg machen :-D irgendwann werden sie schon kommen ;-)

LG Eve (ET-6)

Beitrag von charlet-101 14.02.11 - 22:19 Uhr

hier, huhu, wink wink..

mir geht es genauso. war die letzten wochen dauer krank, musste schlussendlich antibiotika nehmen um halbwegs wieder zu kräften zu kommen um "vernünftig" zu entbinden.

kann nicht mehr so gut schlafen, wehe vor mich hin und will und kann nicht mehr. aber natürlich hat mein mäuschen allleee zeit der welt die er noch brauch und ich werde mich geduldig zusammen nehmen. ;-)

er wird aufjedenfall das licht dieser schönen welt erblicken, das steht ja eh schonmal fest.. ;-)

"wir" schaffen das, versprochen.. und was sind schon ein paar anstrengende, quälende tage wenn man doch ein lebenlang mit seinem eigenem kind und dessen kindern und deren kinder etc,,p.p verbringt?

viele liebe grüsse,
kopf hoch
es wird besser, viellll besser

Beitrag von sweetlady0020 14.02.11 - 22:24 Uhr



Hach was soll ich sagen, ich mag nimmer mehr.... #schmoll

Ich warte seit über 2 Wochen das es los geht, weil Ärzte und Hebammen der Meinung waren....aber nix passiert...

Mumu ist bereits offen und meine Kleine liegt im Becken...

Ich langweile mich zuhause so sehr und raus kann ich auch nicht, weil ich bei langem laufen extreme Schmerzen bekomme...also bin ich so ein bissl an Zuhause gefesselt #heul

Ich warte ab und trinke also Tee #rofl

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin ET -5