ES und trotzdem Follikel im Eileiter? Kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von evchen1980 14.02.11 - 22:16 Uhr

Ich hatte heute einen Vorsorgetermin beim Arzt.
Ich müsste ES + 9 oder 10 sein. Ist mir durch Persona und Clearblue bestätigt worden, also der ES.

Der FA meinte man würde einen Follikel im Eileiter sehen können, was komisch wäre, da ich den ES ja schon hatte. Auch Tempi weit oben.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/939488/564320

Hatte das jemand von euch schon mal?
Könnte ich trotzdem schwanger sein. AUf dem US konnte man natürlich noch nichts erkennen, weil ja noch sehr früh.

Er möchte nun in den nächsten Monaten mal die Hormone checken. Soll mir aber keine Sorgen machen, aber macht man ja automatisch. Kann mich jemand beruhigen????

Beitrag von princess141 14.02.11 - 22:20 Uhr

Also ich hab nach dem ES immer Follikel - gaaaanz klein, in Vorbereitung für die nächsten Zyklen.

LG #winke

Beitrag von evchen1980 14.02.11 - 22:22 Uhr

Das beruhigt ja schonmal...

Hatte schon ganz lange keinen US.

Aber bilden sich die auch, wenn man schwanger ist, was ich ja hoffe zu sein? #zitter

Beitrag von princess141 14.02.11 - 22:24 Uhr

Die haben sich doch schon vorher gebildet und "lauern". Der FA müsste eigentlich den Gelbkörper gesehen haben (das gesprungene Ei) - meiner sucht immer ausführlich danach #schein

Beitrag von evchen1980 14.02.11 - 22:29 Uhr

Ach so, na ja das mit dem Biounterricht ist wohl schon zulange her....

Die nächsten Tage also Abwarten und #tasse

Man wird ja nicht jünger ;-)Hab gesehen, dass du auch 30 bist. Aber Probleme mit Hormonen?
Mein Arzt (neuer Arzt, da meiner aufgehört hat) meinte heute, dass der späte ES ok ist, er möchte aber mal Hormoncheck machen. Bin ja ganz froh, dass er nicht sagt, dass machen wir dann man in ein paar Jahren....Sind ja auch erst im 5. ÜZ.

Beitrag von princess141 14.02.11 - 22:32 Uhr

Ja, die Hormone #augen Soll nächsten Zyklus Clomifen nehmen + Utrogest. Hab heute nen Schimmer beim SST gehabt - Link ist in meiner VK.

Bin ES+10

Beitrag von evchen1980 14.02.11 - 22:33 Uhr

Wow, dann dann sind die nächsten Tage ja noch schlimmer für dich. Drücke die Daumen, dass aus dem Schimmer eine Linie wird!#klee

Werde wohl Ende der Woche testen, wenn ich es so lange aushalte....

Beitrag von princess141 14.02.11 - 22:38 Uhr

Ich drück dir die #pro

...bei mir kommt immer die Mens trotz positivem (und ich hatte schon fett positive) Test - hab diesen Monat noch kein Utrogest genommen. Hab es zwar da, aber ich war krank und dachte, es kann eh nix werden. Zuvor wusste ich ja nicht mal, dass die Hormone nicht stimmen. Zum Glück hab ich nen neuen FA.