muss man 2 jahre verheiratet sein damit k..kasse die hälfte übernimmt?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von darkangel12345 14.02.11 - 22:43 Uhr

hallo muss man 2 jahre verheiratet sein damit die krankenkasse dir hälfte der kosten für ICSI übernimmt??? sagte mein frauenarzt, aber er war sich nicht sicher. wer weiss es. weil muss icsi machen und wir wollen in ein monat heiraten. da wir arbeitslos sind, wäre es ein problem. denn wir haben nur 2000 euro zur seite.

Beitrag von peo 14.02.11 - 22:53 Uhr

halli nochmal soweit ich weiss muss man keine zwei jahre verheiratet sein.kenne einige die waehrend icsi geheiratet haben u die haelfte bezahlt wurde.alles liebe

Beitrag von darkangel12345 14.02.11 - 22:57 Uhr

ok dann bin ich ja beruhigt.

Beitrag von chayenne1973 14.02.11 - 23:11 Uhr

Hallo darkangel,

nein muss man nicht, wir haben letztes Jahr geheiratet und eine Woche später die Unterlagen genehmigt von der KK zurückbekommen...

Viiiiel Glück

LG Christiane

Beitrag von darkangel12345 14.02.11 - 23:18 Uhr

hat es denn wenigstens bei euch geklappt? mache mir solche gedanken. war heute so am weinen.

Beitrag von shiningstar 15.02.11 - 00:40 Uhr

Nein, muss man nicht. Unsere erste ICSI war vier Monate nach der Hochzeit...

Beitrag von darkangel12345 15.02.11 - 00:45 Uhr

kann es sein das es auch von stadt zu stadt unterschiedlich ist?