Geburtsvorbereitungskurs

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julie1108 15.02.11 - 07:43 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet eine einigermaßen erholsame Nacht.

Habe eine Frage an euch. Also bei meiner Hebamme - die mir so halbwegs symphatisch ist :-) - kostet es 300,- € wenn sie bei der Geburt dabei ist - was ich schon ganz schön happig finde, oder?

Was kostet denn im Durchschnitt so ein Geburtsvorbereitungskurs? Den bieten die dort in diesem Hebammenzentrum nämlich auch an. Weiß aber noch nicht, was der kosten soll.

Würde mich über Anworten sehr freuen.

Lieben Gruß

Beitrag von hasi1977 15.02.11 - 07:45 Uhr

Hebamme und Geburtsvorbereitungskurs und so wird doch von der Krankenkasse übernommen!?

Beitrag von tani-89 15.02.11 - 07:46 Uhr

Geburtsvorbereitungskurse werden von der KK bezahlt außer wenn dein Mann mit kommt der muss seinen anteil selbst zahlen

bei uns im Geburtshaus kostet die Hebamme 70 Euro

Beitrag von zuckerpups 15.02.11 - 07:48 Uhr

meine Beleghebamme kostet 400 Euro und aus der Erfahrung weiß ich, daß ich auch mehr bezahlen würde #herzlich

Der GVK wird von der KK übernommen, der kost' nix.

Beitrag von sephora 15.02.11 - 07:51 Uhr

Der Kurs wird wie erwähnt von der KK übernommen. Ich musste aber dennoch 40 euro anmeldegebühr zahlen. Warum? Kein Ahnung. Es wird ja aus allem Geld geschöpft.

Die Beleghebamme hat insofern nichts mit dem Kurs zu tun. Eine Beleghebamme kostet Geld, klar. 300 Euro scheint mir auch ein normaler Preis. Sie steht ja quasi für dich auf Abruf. Ich kenne aber eine, die eine Beleghebi hatte und sie war sehr zufrieden.

Beitrag von julie1108 15.02.11 - 07:58 Uhr

Danke für eure Antworten! Wusste gar nicht, dass den die Krankenkasse übernimmt.

Lieben Gruß

Beitrag von maeusekrieger 15.02.11 - 09:32 Uhr

Hi!
Also bei uns in Ö kostet eine Wahlhebamme zur Geburtsbegleitung zwischen 700 & 800 Euro. Da wird nix retour erstattet.
lg