wer hatte frühe Anzeichen ES+5?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anja263 15.02.11 - 07:46 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich tümmel mich eigentlich im KiWu-Forum. Aber ich habe eine Frage, die nur IHR beantworten könnt!:-D
Hattet ihr ganz am Anfang Eurer SS irgendwelche Anzeichen?
Ich bin heute ES+5 und habe sehr empfindliche Brustwarzen, Rückenschmerzen und Unterleibsziepen. Außerdem bin ich schon seit zwei Tagen immer extrem müde.
Ich weiß, dass es sich um PMS handeln kann.
Mich würde trotzdem interessieren, ob jemand von Euch schon so früh Anzeichen hatte!?

Vielen Dank für Eure Antworten!

Lg Anja#blume

Beitrag von sephora 15.02.11 - 07:48 Uhr

Bei ES+5 findet ja normalerweise noch nicht mal die Einnistung statt.
Daher ist es unwahrscheinlich schon Anzeichen zu spüren.
Ich selber habe die Einnistung aber deutlich gespürt. Ein Stechen in der Leiste wie beim ES.
Die Anzeichen kamen bei mir wirklich erst später..vor allem Rückenschmerzen.

Ich denke mal, du solltest dich nicht verrückt machen

Beitrag von meandco 15.02.11 - 07:51 Uhr

bei der großen ja - vom es weg. höllenschmerzen tägl, bei der einnistung sogar so stark das ich angst hatte wegen blinddarmentzündung ins kh zu müssen #schwitz
dauermüde (tägl nickerchen - das ist der stress, gaaaaanz klar #augen), kein schokihunger, schwindlig, ...

an nmt hab ich es nicht mehr ausgehalten und getestet - fett positiv #freu

diesmal war es unauffälliger, das es ein #paket#ei ist ... hab mich ja nicht so drauf konzentriert und wirklich stress gehabt #schwitz was aber definitiv der fall war, war dass meine brüste explodiert sind #schock alle haben mich angeredet ob ich schon wieder abgenommen hätte ... dabei war ich doch nur schwanger - mein körper wie immer, nur meine brüste größer ...

lg
me

Beitrag von tani-89 15.02.11 - 07:55 Uhr

Ich hatte an ES+6 die ersten anzeichen an ES+8 war der SST auch ganz leicht Positiv und an ES+9 war er deutlich zu erkenen

Beitrag von annibremen 15.02.11 - 09:25 Uhr

Hi Anja,

in den 4 ÜZ bevor ich schwanger wurde hatte ich eigentlich schon vor dem ES immer irgendwelche eingebildeten Anzeichen, mal war mir schlecht, mal hatte ich UL-Ziehen, mal waren meine Brüste empfindlich ... mittlerweile bin ich ziemlich sicher, dass das auf den Temperatur-Mess-Stress zurückzuführen ist, womit ich - zu meinem Glück, glaube ich - im 3. ÜZ aufgehört hab.

Als ich dann im 5. ÜZ schwanger wurde, hab ich NULL Anzeichen gehabt.

Mach dich nicht verrückt und versuch doch, nicht jedes Zipperlein deines Körpers zu deuten. Jedes vermeintliche Anzeichen kann eins sein, muss aber nicht.

Viel Glück ;-)

LG Anni