Heute abend elternabend! 1. Schuljahr! Probleme in der Klasse!!?!?!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von sunny2410 15.02.11 - 08:50 Uhr

Hallo,
heute abend findet bei uns ein Elternabend statt.
Der erste in Zusammenarbeit mit dem im letzten Jahr neugewählten (für zwei Jahre) Elternklassensprecher.
Wir sind mit paar Eltern der Meinung, dass es einige Probleme in der Klasse gibt.
u.a. sind die Kinder teilweise agressiv oder bringen Sprüche mit nach Hause, dass den Erwachsenen die Ohren schlackern.
Ich selbst hab letzte Woche Sprüche auf dem Schulhhof mitbekommen,
dass ich dazwischen gegangen bin. Man konnte nicht anders.
Da haben sich die I-Dötzchen gegenseitig tituliert ohne Ende.
Gerne würden wir das heute abend auch zum Thema machen.
Aber wie?
Ausserdem gibt es einen "Sicherheitsdienst" in der Klasse, wo der Anführer der Sohn des Elternsprechers ist. Der Junge ist schon älter und findet es wohl ganz toll die Kleinen zu lotsen.
Bin mal gespannt, was das heut abend gibt.
Habt ihr irgendwelche Tipps?
danke.

sunny2410

Beitrag von sternchen730 15.02.11 - 09:02 Uhr

Hallo,
fafür ist er Elternabend ja da, dass Schwierigkeiten in der Klasse besprochen werden. Manchmal weiß der Lehrer schon von den Problemem, manchmal noch nicht. Vielleicht weiß er ja mehr als Du und kann dich beruhigen...
Ansonsten würde ich Dir den Tipp geben, deine wichtigesten Sorgen aufzuschreiben, dass du sie nacher im "Gefecht" parat hast und formulieren kannst.
Ansonsten könntet Ihr einen Elternstammtisch anregen, da könntet ihr Eltern Euch lockerer austauschen und bleibt mit Problemen in Kontakt.
Grüße, sternchen#stern

Beitrag von sunny2410 15.02.11 - 09:20 Uhr

Elternstammtisch haben wir.
Die eine Mutter habe ich auch schon auf Ihren "Anführer-Sohn" angesprochen. Die fand das auch noch toll. Hätte er im Kindergarten schon gemacht.
Ansonsten war damals Thema Gesundheit und sonstiges bei den Kindern.
Und sie haben sich noch über den Abschlussfeier vom 1. Schuljahr
unterhalten.
Ist ja auch schon sehr sinnvoll im Januar, wo die Kids grad mal
"angekommen" sind.

Beitrag von barbarelle 15.02.11 - 09:31 Uhr

Ich bin selbst Beirätin und muss dazu sagen, dass die Vorbereitung für die Jahresabschlussfeiern schon lange im Vorfeld laufen.

Da 15 Klassen in etwa ihren Jahresabschluss feiern, muss man Räumlichkeiten mieten und diese beizeiten reservieren ... Bei uns werden diese Dinge auch am Jahresanfang klar gemacht.

Grüße
Barbarelle

Beitrag von grisu294 15.02.11 - 09:04 Uhr

Mein Sohn ist nun in der zweiten Klasse! Es ist was anderes als der Kindergarten. In der Grundschule kann es auf dem Schulhof schon zur Sache gehen. Da fallen auch als mal Wörter, wo man nicht so gern hört. Ich denke das Problem hat jede Schule und es wird mit der nächsten Schule nicht besser! Darum ist es wichtig, das mein Kind weiss, was es darf oder nicht!
Ich finde es auch wichtig das mein Kind ein gesundes Selbstvertrauen hat um sich gegen manche Wichtigtuer wehrt. Meist regeln die das ganz alleine unter sich, da die Kids ja nicht allein auf dem Schulhof rumlaufen, sondern meist in Gruppen.
Hab mir am Anfang auch so meine Gedanken gemacht und mittlerweile festgestellt, das mein Sohn das gut allein in den Griff bekommt. ;-)
Leider kann man die Kids ja nicht immer im Auge behalten#schwitz
Gruss Grisu mit Großem 8 Jahre und Zwerg 8 Wochen

Beitrag von lulu2003 15.02.11 - 09:40 Uhr

Hallo Sunny,

wie man das zum Thema macht?

Einfach ansprechen. Vielleicht vorher mit der Lehrerin darüber sprechen. Außerdem gibt es doch oft eine offene Gesprächsrunde wenn alle Themen durchgsprochen wurden. Dann einfach mal direkt die Eltern ansprechen oder es allgemein halten. Also ich hätte da kein Problem mit.

LG
Sandra