mönchspfeffer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von daysi 15.02.11 - 09:02 Uhr

hallo
ich nehme mönchspfeffer da ich einen unregelmäßigen zyklus habe.
nun meine frage wer nimmt auch mönchspfeffer und möchte schwanger werden??? für den fall das es klappt würde es den kind schaden???? denn man weiss ja nicht sofort dass man ss ist wenn der test pos. ist kann man ja sufhören damit

Beitrag von grinsekatze85 15.02.11 - 09:22 Uhr

Hallo!

Nehme auch seid 2. Üz Mönchspfeffer, soll das mind. 6 Monate nehmen, da es wohl erst nach 3 Monaten richtig wirkt.
Der erste ÜZ war super, der 2 ist wieder unendlich #augen

Also meine FA hat gesagt, das es da um das alles oder nichts Prinzip geht, sobald man einen positiven SST hat soll man aufhören.

LG
grinse#katze

Beitrag von luckymummy 15.02.11 - 09:37 Uhr

Hallo,

ich habe Möpf auch 6 Monate durchgenommen... Mittlerweile habe ich aber regelmäßige Zyklen.

Habe gelesen, dass Möpf auch bei der Einnistung helfen soll #pro

Beitrag von luluzinha 15.02.11 - 09:50 Uhr

Hallo,

bei meinem ersten Kind habe ich auch Mönchspfeffer genommen und ich würde im 2. Zyklus schwanger (mit nur 1 Sex!).

Ich habe aber im dritten Monat erst erfahren, dass ich schwanger war und habe dann aufgehört. Mein Sonnenschein ist super gesund und schon 4 Jahre alt!

Jetzt im Februar habe ich wieder Mönchspfeffer genommen. Ein Tag später hatte ich den Eisprung, aber es hat nicht geklappt. Nächsten Monat...

Und viel Glück für uns alle!!! #klee