Ab wann waren eure Kinder trocken?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von adventicia 15.02.11 - 09:08 Uhr

Morgen!
Wollte mich mal erkundigen wann eure Kinder (mit welchen alter) trocken waren?

Lg
Nicole

Beitrag von lulu2003 15.02.11 - 09:12 Uhr

Hallo Nicole,

unser Großer war mit 30 Monaten schon tagsüber trocken. Nachts ab ca. 3 Jahren.

Unser Kleiner ist jetzt 30 Monate und macht keinerlei Anstalten mal aufs Klo zu gehen. Also warten wir ab.

LG
Sandra

Beitrag von melli1579 15.02.11 - 09:14 Uhr

Hallo!! Jedes Kind ist anderster und ich glaub man kann sich nicht bei andren messen. Wir hatten super Glück mit unseren Mäusen.
Die große mit 23 Monaten tagsüber mit 25 Monaten nachts
die mittlere mit 22 monaten tagsüber und 24 Monaten nachts und die kleine war der renner ;-). Mit 18 Monaten tagsüber und und 23 Monaten Nachts.
Ich habe aber auch im Wohnzimmer und Bad Töpfchen stehen haben und habe sie daheim ohne Windel rennen lassen. Klar, anfangs gings daneben, aber es wurde immer besser. Habe auch im auto ein Topf, wenn sie müßen das sie immer können :-)
LG Melanie

Beitrag von tragemama 15.02.11 - 11:47 Uhr

ANDERSTER ist mein Wort des Tages. Danke dafür.

Beitrag von motorradtinchen 15.02.11 - 09:17 Uhr

Morgen,

unsere Maus ist 32 Monate alt und Klogehen interessiert sie zur Zeit nicht die Bohne. Ich forciere das aber auch nicht- bis sie in die Schule kommen, sind alle Kinder trocken! :-p
Ich denke, das kommt von ganz alleine- da braucht es keinen Stress!

Alles Liebe, Tina

Beitrag von jayjayone 15.02.11 - 09:20 Uhr

Hi,

Matthias ist am 03.Febraur 2 Jahre alt geworden und seit ungefähr November letztes Jahr ist er tagsüber trocken.

Natürlich passiert hin und wieder mal ein Unfall (aber eher selten und nur dann wenn er so konzentriert am Spielen ist, dass er vergisst aufs Töpfchen zu gehen).

Ansonsten sagt er uns immer toll Bescheid, wenn er muss.

Haben aber - um ehrlich zu sein - nicht wirklich was dafür getan, dass er trocken wird. Hatten irgendwann mal ein Töpfchen gekauft. Das fand er anfangs richtig toll und wir hatten so drei, vier Erfolgserlebenisse. Dann hat er sich einige Wochen komplett geweigert auch nur in die Nähe des Töpfchens zu gehen. Und wir haben ihn dann auch nicht gezwungen. Da stand das Töpfchen halt ne Weile unbenutzt rum.

Auf einmal fand er es wieder ganz toll und von da an hat er immer Bescheid gesagt. Es war also alles von ihm aus. Ich glaube, er mag das Gefühl, eine Windel um zu haben, nicht.

Natürlich hat er zum Schlafen noch eine Windel um. Nur in der Kita lassen sie ihn wohl Mittags schon ohne Windel schlafen.

Auch wenn es bei Matthias recht schnell und früh geklappt hat: Ich würde ihn in diesem Alter nicht dazu drängen. Wenn er nicht von allein trocken geworden wäre, hatten wir eigentlich ab diesem Frühjahr vor, ihn langsam an das Trockenwerden zu gewöhnen.

Ciao Jayjayone, die ganz schön stolz ist auf ihre kleine "Quasselstrippe" #verliebt

Beitrag von schokaholik 15.02.11 - 09:20 Uhr

Hallo Nicole,

dass Kinder unterschiedlich sind wissen wir alle, aber neugierig darf man ja sein.

Meine Große war mit 19 Monaten tagsüber trocken, nachts hatte sie bis knapp 4 Jahren eine Windel.

Mein Kleiner ist jetzt 26 Monat und macht langsam mal anstalten, er sagt meist am Nachmittag, dass er muß und das klappt dann auch.

Na gut Ding will Weile haben

LG
Schoka

Beitrag von jeannine1981 15.02.11 - 09:39 Uhr

Hi,

Lena war mit 19 Monaten am tag trocken und 10 Monate später in der Nacht.

Lg Jeannine und Lena 34 Mon.

Beitrag von dany2410 15.02.11 - 09:47 Uhr

Hallo,

mein großer war mit 19 monaten sauber und mit 20 monaten auch nachts.... mein kleiner (8m) hat noch Zeit ;-)

mein großer konnte sehr früh sprechen und hat sich in sein ententöfchen quasi verliebt #verliebt und das wars dann....

lg Dany

Beitrag von sunflower2008 15.02.11 - 09:48 Uhr

hi,

mit 2 Jahren und 3 Monaten von ganz alleine :-)

Nachts noch nicht (wird in 2 Wochen 3)

lg
Sunny

Beitrag von anarchie 15.02.11 - 09:57 Uhr

Huhu!

die großen früh.
Mit 26 bzw 28 Monaten tag und nacht.

der 3. mit knapp 3 Jahren tags und mit 38 monaten auch nachts.

ich habie nie geübt oder so...ich hab gewartet bis sie selber wollten.

das ist sooooooo verschieden - und erst mit 4 sollte ein kind tags(!) trocken sein, das ist im Rahmen.

lg

melanie mit 4 kurzen

Beitrag von kareen525 15.02.11 - 09:59 Uhr

Hallo,
Elisabeth ist seit Januar windelfrei, tagsüber also mit etwa 30 Monaten seit einigen Wochen trocken. Sie macht das große Geschäft entweder ins große WC (manchmal) oder in die Pampers, dazu fordert sie extra eine an und sagt dann Bescheid, wenn ich sie wickeln kann!
Nachts hat sie noch ne easy up an, aber sie hat bis jetzt erst 2x Pipi reingemacht! Trau mich nur nicht, die Pampers wegzulassen...
LG
Kareen mit Elisabeth (21.06.2008) und Krümelchen (ET 20.05.2011)

Beitrag von flammerie07 15.02.11 - 10:11 Uhr

mit 2 (24 Monaten)

Beitrag von hoffnung2011 15.02.11 - 10:13 Uhr

hmm, im kiga haben sie damit konseqeunt mit 2tem Geburtstag angefangen und alle Mädels waren sehr schnell trocken..

Sie war zu dem Zeitpunkt eher nicht da und wir hatten andere probleme. Ich fing damit an, als sie ???? 32 Monate alt war. und natürlich ging es tagsüber irre schnell.

Nacht sind wir noch mit windel und ich versuche es einfach nicht..

ich denke, man kann natürlich irrelange warten..oder man ist irgendwann konsequent genug. Windel ist bequem.

Jetzt bei meinem sohn, werde ich hoffentlich konseqeunt genug und fange damit an, wenn er es selber sagen kann (sprechen als eine Vorrausetzung), suche mir dafür aber nicht Winter aber Sommer aus.

LG#winke

Beitrag von cludevb 15.02.11 - 10:44 Uhr

Hi!

Lukas ist mit 23 Mon über Tag trocken geworden. von einem auf den anderen Tag. Über Nacht 4 Mon später.

Michel ist jetzt 21 Mon und ich denke er braucht länger... er hat noch nicht mal ansatzweise interesse daran was wir grossen und der grosse bruder so auf dem Klo machen ;-)

LG Clude mit Kidz (4 und 1,5)

Beitrag von sillysilly 15.02.11 - 10:50 Uhr

Hallo

meine Große war mit 2 J und 7 M sauber - kam mit 2 Jahren 10 Monate in den Kindergarten und da war sie schon Monate sauber.
Allerdings hat es Nachts gedauert bis sie so 4 Jahre alt wurde - trinkt aber auch wie ein Kamel

meine Mittlere war schon vor 2,5 Jahren sauber - ganz von selbst - wollte es machen wie die Schwester.

mein Sohn 19 Monate - keine Ahnung - mal sehen


Habe nie Töpfchentraining oder sowas gemacht
Wenn ich merkte, daß Interesse besteht, sie einfach mal aufs Ko gesetzt, oder das Töpfchen stand zur freien Verfügung rum ...
wenn es ein paar Mal geklappt hat - gab es halt nur noch Jogginghosen ohne Windel .... wurden dann halt gewechselt wenn es nicht geklappt hat

Grüße Silly

Beitrag von anyca 15.02.11 - 11:23 Uhr

Meine Große war mit 3 tagsüber trocken, mit 4,5 nachts.

Beitrag von xenotaph 15.02.11 - 11:44 Uhr

vollständig so mit 3 1/2 - 4 Jahren. (Die Maus später als der Große)

Beitrag von tragemama 15.02.11 - 11:46 Uhr

Kathrin war mit 22 Monaten tagsüber trocken. Sie ist jetzt 3,5 Jahre alt, einen Unfall tagsüber gab es noch nie. Nachts ziehen wir aber noch Windeln an, weil alle heiligen Zeiten mal was rausrutscht, wenn sie fest schläft.

Andrea

Beitrag von golm1512 15.02.11 - 12:46 Uhr

Beide Jungs waren mit etwas über drei Jahren trocken. Wahrscheinlich waren sie das schon ein bisschen eher, aber sie wollten die Windel nicht hergeben.
Und dann ging es plötzlich von jetzt auf gleich. Sie waren sofort tagsüber und nachts trocken. Der Große hatte nachts ab und zu einen Unfall, aber das war nur in Zeiten, in denen er irgendwelche Ängste oder Sorgen hatte. Der Kleine verunfallte nur manchmal tagsüber, wenn alles andere spannender war als der Toilettengang, aber nachts hat er noch nie ins Bett gemacht. Das große Gechäft ging bei keinem jemals in die Hose.

Ich würde jederzeit wieder warten bis die Kinder so weit sind. Ich fand die Zeit stressfreier für alle als wenn ich hier mit Töpfchentraining oder so angefangen hätte.

Beitrag von cika 15.02.11 - 22:47 Uhr

mit punkt 2 (tag nach seinem geburtstag - windelfrei)

nachts schon länger

lg cika