Noch eine Durchfall-Frage....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bella2610 15.02.11 - 09:11 Uhr

Hallo,

weiß nicht so recht, habe hier noch nichts zu gefunden.
Meine Kleine hat ein wenig Durchfall seit Freitag. Sie ist heute genau 16 Wochen alt. Freitag und Samstag hat sie 4 volle Pampers mit Durchfall gehabt. Dann Sonntag ging es wieder, aber seit gestern ist es wieder da.

Habe ihr auf anraten meiner Hebamme Bananen-Zwieback-Brei gemacht. Hat sie ein paar Löffelchen von gegessen und dann wieder Milch hinterher.

Sie trinkt normal. Klar sie hat viel hunger, der kleine Magen ist ja auch permanent leer. Die Fläschchen haut sie mir also alle 3 Stunden komplett weg.

Was kann ich denn noch alternativ tun? Ich will meine kleine nicht schon mit Tabletten bombadieren.

Heute habe ich auch nen KiA-Termin zur U4.

LG
Bella

Beitrag von melaniekreher 15.02.11 - 09:16 Uhr

Also mir wurde nur gesagt man solle weniger Pulver in die Flaschen machen und Fenchelteemit Traubenzucker geben.

Bei uns ging das 2 Wochen so und nun ist es von heut auf morgen weg.

Beitrag von schnuppelag 15.02.11 - 09:48 Uhr

Zusätzliche Flüssigkeit hilft mehr, als das Kind vorzeitig mit Beikost zu bombardieren ;-) (sorry, aber über diese unwissenden Hebammen reg ich mich hin und wieder einfach mal auf).
In diesem Fall wäre Tee anzuraten. Du kannst auch in der Apotheke eine Elektrolytlösung besorgen.

Sprich auf alle Fälle mit dem KiA drüber.

Gute Besserung!

Beitrag von bella2610 15.02.11 - 10:53 Uhr

Danke, aber Tee hab ich ja auch probiert. Sie trinkt ihn überhaupt nicht :-(
Verzieht ein ganz angewiedertes gesicht und spuckt alles wieder aus.

Den Brei hat sie wenigstens ein bisschen gegessen.

Ich wart mal ab was meine KiA heute nachmittag sagt.

LG
Bella

Beitrag von canimkizi 16.02.11 - 00:36 Uhr

hallo
gib ihr heil nahrung gibts von eigentlich von allen herstellern. meine hat damals die von beba gut vertragen. mein kia hatte mir auch ein rezept gegeben für verdünnten schwarztee. ja ich weiß hört sich komisch an aber hat geholfen :

2 EL schwarztee
100ml kochendes wasser aufgießen
lange ziehen lassen (etwa 20 min)
jewils immer 20ml davon abfüllen und wieder bis 100 ml wasser auffüllen

trinkt das kind nicht kann mit etwas traubenzucker gesüßt werden.

und elektrolytlösung, gegen den elektrolytverlusst
gute besserung