ich packe meine tasche und nehme mit.....

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von bebianbord 15.02.11 - 09:27 Uhr

....ja was nehm ich alles mit???

bin jetzt in der 33. ssw und muss wohl langsam mal anfangen meine tasche für die klinik zu packen...
ich versuche es so lang wie möglich vor mir her zu schieben aber dann bekomme ich auch wieder schiss weil ich mir denke es wäre schrecklich wenn es plötzlich losgeht und ich dann keine tasche hab die ich selbst gepackt habe...
ich selbst bin in der 32. ssw auf die welt gekommen und das sollte motivation genug sein....also wird diese woche nun die tasche gepackt....

was habt ihr alles dabei gehabt????
was war überflüssig finde die ganzen listen im internet zu unübersichtlich...


lg bebianbord#winke

Beitrag von jessiinlove82 15.02.11 - 09:31 Uhr

Hi,
habe auch schon mal vorgepackt:

1 Big Shirt
2 Pyjamas
1 Nachthemd
Slips/ (warme) Socken
Still-Bh´s
Still-Tops
Stilleinlagen
Hausschuhe
Handtücher/Waschlappen
Hygieneartikel
Jogginganzüge
Bademantel

Hab aber bestimmt noch was vergessen;-)

Beitrag von roxy262 15.02.11 - 09:42 Uhr

ich ergänze mal:

digicam
ladegerät fürs handy
sachen fürs baby (zum fotoshooting)
weite! jogginghosen

sorgerechtsunterlagen
ev. stammbuch
ausweis
versichertenkarte
sachen für die heimfahrt

joa.... mehr fällt mir grad auch nicht ein ;)

lg

Beitrag von nalinia 15.02.11 - 09:42 Uhr

Hallo,
bin jetzt auch in der 33 SSW und muss jetzt auch schon langsam alles einpacken.

Ich hatte bei meiner ersten Tochter einen Vorzeitigen Blasensprung und einen Kaiserschnitt deshalb hatte ich viel unötiges mitgeschleppt. Was ich auf jedenfall mitneheme ist...
Haargummi,
Toilettsachen wie
Zahnbürste und Pasta
Duschsachen
Handtuch
Ganz WICHTIG was zum Lesen(wenns dann da ist für den Zeitvertreib, od. andere beschäftigung)
Gewand zum Nachhausefahren für dich und den Krümmel
Dokumente
evtl. Schnulli

Diesmal sieht es bei mir aus wie eine "normale" Geburt also nehm ich für meinen Mann noch ein Energy Drink mit und Kekse und was zu Trinken für mich.

das wars den den rest kann man im Spital eh besorgen sollte der Hunger anklopfeb oder ähnliches.

hoff ich konnte dir Helfen...
glg an dich Nalinia

Beitrag von binipuh 15.02.11 - 09:49 Uhr

Huhu!

Ich hatte noch
- eine Flasche Saft
- eine Packung Kekse
- das Stammbuch
- den Fotoapparat samt Ladegerät

dabei.

Meinen Mann hab ich dann losgeschickt, mir meine Binden MIT Klebestreifen zu holen.
Ich kam mit diesen Surfbrettern ohne Kleber gar nicht klar. Die saßen überall, aber nicht da, wo sie hinsollten.

Ansonsten hatte ich statt der Jogginganzüge meiner Vorschreiberin nur Jogginghosen und normale Sweatjacken mit.
Und Badelatschen....unsere Hebamme sagte nämlich, wir sollen Schuhe mitbringen (auch der Mann), die ruhig mal nen Schluck Fruchtwasser abbekommen dürfen.
Das wollte ich meinen normalen Hausschuhe dann doch nicht zumuten ;-)

Liebe Grüße

Bini

Beitrag von mynona88 15.02.11 - 10:34 Uhr

Fazit nach 2 KKH aufenthalten

-SCHOKOLADE!!
-Buch oder Karten oder sowas..
-Geld

und natürlich alles was meine vorrednerinnen auch schon geschrieben haben.

GLG
mynona88

Beitrag von ck160181 15.02.11 - 11:01 Uhr

Was mir beim letzten mal sehr geholfen bzw. gefehlt hat, war folgendes:

Müsliriegel und Getränke für beide (so eine Geburt kann dauern) und evtl. noch andere lang haltende Nahrungsmittel, Kaffee aus der Dose o.Ä. für den Papa.

Schokolade, Gummibären,... für danach, beim Milcheinschuß kann man sehr hunrig werden.

Träger-Tops die weit genug sind und ganz leicht, ich hab in meinem ganzen Leben noch nicht so geschwitzt wie beim Milcheinschuß.

Den Rest hast du ja schon, oder wurde schon aufgezählt.
Alles Gute!

Gruß Conny

Beitrag von frau-seltsam 15.02.11 - 12:23 Uhr

Ich kann nur empfehlen: Tshirts - VIELE T-shirts...

Die meistens jungen Mamis schwitzen wie Schwein in den ersten Tagen. Ich dachte ich lauf fast aus #hicks

Dann fand ich auch Waschlappen super praktisch (bei mir kam es ungeplant doch zum KS und konnte nicht duschen - da war ne Katzenwäsche herrlich).

Ansonsten fand ich noch ein altes Männerhemd praktisch zum Stillen :-D

Beitrag von flamingoduck 15.02.11 - 13:09 Uhr

...ich habe am Woe noch einen Tip von einer befreundeten 3fach-Mama bekommen:

neben Mineralwasser (bekommt man in den meisten Kliniken sowieso) auch eine Flasche Cola einpacken.

Zum einen, weil man während der Geburt schwitzt und Durst hat.
Und Cola pusht auch ein wenig (Zucker + Koffein) und das ist sowohl für uns Mamas als auch für unsere Kerle Gold wert ;-)

Zudem packe ich noch ein:

Kamera
iphone (+ Ladekabel!!!!)
Rätselheft + Buch (wenn's mal länger dauern sollte)
Traubenzucker

Und packt für Eure Kerls auch ruhig was zum Schnabulieren ein (Snickers, Apfel, etc).





Beitrag von flamingoduck 15.02.11 - 13:11 Uhr

...und noch vergessen:

BINDEN!!! (die Klinikschiffe haben oft keinen Klebestreifen) und man kann sich
"trockenlegen", wann immer man will.


Beitrag von frau-seltsam 15.02.11 - 14:13 Uhr

Unsere Klinik hatte bei jeder Mama nen kompletten Schiff-Einlagen-Beutel im Zimmer deponiert ;-) Ich brauchte das nicht...

Beitrag von unser-wunschkind 15.02.11 - 14:24 Uhr

Mini-Kühltasche mit Serrano-schinken und Lieblingskäse ( hab ich 9 Monate drauf verzichtet :-p War aber aber dem 1.Frühstück mit Kind einfach wieder sooooooooooooooooo lecker #mampf ;-) )

2-3 süße Baby-Outfits für KH-Fotografin plus schlichtes, schickes Oberteil für mich bei den Fotos

#klee

Alles Gute

Beitrag von flamingoduck 15.02.11 - 21:52 Uhr

...hihi, da sage ich meinem Schatz, er soll mir ein Sushi-Tray mitbringen.
Bin total auf Entzug! #rofl