Schlafproblem

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von osito.88 15.02.11 - 10:29 Uhr

Hallo,

ich bin ratlos und brauche dringend ein paar Tipps.

Mein Sohn ist nun 9 1\2 Monate alt. Jeden abend bringe ich ihn im normalfall immer zum gleichen Zeitpunkt ins Bett. (19.30) Ich habe auch keine Probleme mit ihm dass er nicht einschläft. Er wird nur jede Nacht um etwas 23 Uhr wach und fängt an zu meckern und dann zu schreien. Ich versuche ihn zu beruhigen aber anstatt das er wieder einschlääft, lächelt er mich an, fängt an zu plappern und\ oder will sich unbedingt hinsetzen. Im Bett will er dann absolut nicht mehr schlafen. Aber in meinem Arm kommt er dann wieder zur Ruhe und schläft dann wieder ein. Nur ins Bett bringen darf ich ihn dann nicht mehr sonst geht das Geschreie wieder los.

Ich bin für jeden Ratschlag sehr dankbar.

Beitrag von mellj 15.02.11 - 10:37 Uhr

hallo

das problem hatte ich mit meiner jetzt 7 jährigen tochter damals auch sie schlief super lieb ein aber dann so gegen 22 uhr war sie wach so wie deiner wollte spielen etc

ich bin dann die erste zeit mit ihr aufgestanden hab ihr ne windel gemacht dann ein tee hab etwas mit ihr geredet und so ne halbe dreiviertel stunde später fielen die äuglein von allein zu,das war eine phase von ca 3 wochen danach war alles vorbei

hoffe so wird es bei dir auch sein

lg mellj