so eine angst :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von dini0584 15.02.11 - 10:35 Uhr

hallo ihr lieben kugelies....

muss mal ein paar worte los werden ...

vor zwei wochen war ich bei meiner fä und die hat fest gestellt das ich sehr sehr viel fruchtwasser habe( seh jetzt schon aus als würd ich 4 wochen entbinden). darauf hin hat sie mir blut abgenommen um eine infektion aus zu schließen. dann hat sie beim ultraschal nach magen und blase unseres zwerges geschaut, weil das wohl meistens auch ein grund für viel fruchwasser ist wenn da was nicht in ordnung ist, glücklicherweise hat sie aber nicht abnormales gesehen. zuckerbelastungstestwar auch top.
so nun musste ich dann gestern wieder hin, da hat sie dann eine infektion ausgeschlossen und nochmal nach magen und blase geschaut aber nichts.

so nun muss ich nächsten montag nach hamburg zur feindiagnostik....hab so ein schiss das was mit unserm zwerg nicht ok ist.#zitter:-(#schmoll

hatte jemand von euch schonmal sowas und am ende war doch alles gut???

lg dini

Beitrag von jenny133 15.02.11 - 11:11 Uhr

Hallo dini

aus eigener Erfahrung kann ich dir leider nicht berichten.
Hab für dich aber hier mal die Suchfunktion gemacht und es ist wohl so, das es in den meissten Fällen keine Erklärung für zu viel Fruchtwasser gibt und es sich im Laufe der weiteren SS wieder normalisieren kann.

Die Ärzte müssen trotzdem alles abklären das ist halt so :-(
Bei mir sind die Thrombozyten im Blut zu niedrig. Das wurde auch wieder und wieder kontrolliert und ich hatte dann auch totale Angst und was kam raus - das ist nunmal so bei mir - fertig!

Mach dir keine Sorgen. Lass es abklären so wie der FA dir rät und da kommt sicher raus, das alles gut ist!

Alles Liebe
Melanie (21+2)

Beitrag von dini0584 15.02.11 - 11:14 Uhr

das hoffe ich ...

danke für deine aufbauenden worte ....

lg