Hilfe bei Fluganst .......

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von jona1 15.02.11 - 11:00 Uhr

Hallo Ihr lieben wir fliegen in 12 Tagen nach Miami und ich mach mir jetzt schon wieder in die Hose.

Ich hab so eine scheiß Angst vorm fliegen das ich regelrecht in Panik verfalle und anfange zu heulen....

Habe es schon mit pflanzlichen Mitteln probiert, mir einen hinter die Binde gekippt..... es hilft nicht.

Habt ihr Tipps ?
Kann ich mir was vom Arzt verschreiben lassen ?

Vielen Dank

Beitrag von solania85 15.02.11 - 11:19 Uhr

Hast du schonmal Sedariston probiert??? sind tropfen und machen so ein Scheiß egal gefühl....

LG Solania

Beitrag von jona1 15.02.11 - 11:23 Uhr

sind die Rezeptpflichtig ?`

Beitrag von solania85 15.02.11 - 11:30 Uhr

nein die sind rezeptfrei..... is bissl alkohol mit drin wie fast überall- nehm die immer vorm zahnarzt- sonst würd ich da warscheinlich den Doc mit dem Bohrer ermorden :)

LG

Beitrag von tigaluna 15.02.11 - 12:41 Uhr

Hallo,

wichtig wäre, das du darüber sprichst (was du ja schon schriftlich tust).
Du musst dir klar machen, warum du angst hast. Sind es die Geräusche? Die Bewegungen? Die Enge?

Je mehr du an deine Angst denkst, desto größer wird sie auch. Sag dir, das nichts passieren wird. Rede es dir ein. Bitte deinen Begleiter (Mann?) dich abzulenken. Sprecht über alles Mögliche. Hör Musik im Flugzeug. Lese was. Und stopf dir Ohropax ins Ohr, dann sind die Geräusche gedämmt.
Und dann lutsch einen Bonbon, darauf kannst du dich dann beim Start und bei der Landung konzentrieren. Wenn es dir zu eng ist, dann erzähle der Flugbegleiterin vn deiner Angst und bitte sie, dir einen Platz am Notausgang zu geben. Da ist meistens mehr Platz. Mach die Fensterscheiben mit dem Sichtschutz zu. Und dann läufst du zwischendurch im Gang.
Es wird nichts passieren! Es passieren weniger Unfälle beim Fliegen wie mit Bahn und Auto....!

Alles Gute und einen schönen Urlaub!

Beitrag von sarah240806 16.02.11 - 06:13 Uhr

Hallo,

ich bin auch eine total panische Person, wenn es um's Fliegen geht. Ich bin einmal (Flug auf die Philippinen) ins Gewitter gekommen und seitdem habe ich vor jedem Flug Panik. Beim letzten Flug (nach Lanzarote) war ich vorher beim Arzt und er hat mir zwei Tabletten gegeben. Die waren super. Ich war total entspannt und habe meinen Freund nicht verrückt gemacht....denn sonst habe ich mich bei jedem Ruck oder ähnlichem an meinem Freund festgehalten. War für ihn ziemlich anstrengend:-p. Also, geh' zum Arzt und lass' dir etwas verschreiben...wenn du meinst, du hast zu große Angst!!! Ist ja auch ein langer Flug, für mich wäre es trotz Tabletten zu lang. Alles Gute und einen schönen Flug

wünscht dir Sarah #liebdrueck