Ab wann zur Hebamme?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wurmifan 15.02.11 - 11:05 Uhr

Hallo zusammen. Ich bin nun in da 17.SSW und frage mich langsam wann ich mir gedanken machen muss zu einer Hebamme zu gehen ??

Beitrag von -mell1982 15.02.11 - 11:06 Uhr

Hallo,
also wenn du eine Nachsorge Hebamme möchtest würde ich schon langsam das suchen anfangen weil die meistens sehr schnell ausgebucht sind.
Ansonsten musst du gar nicht zu einer Hebamme.

Beitrag von wurmifan 15.02.11 - 11:07 Uhr

und wegen Geburtsvorbereitung?

Beitrag von -mell1982 15.02.11 - 11:08 Uhr

Denn muss man auch nicht machen.

Beitrag von wurmifan 15.02.11 - 11:10 Uhr

danke

Beitrag von arelien 15.02.11 - 11:10 Uhr

Huhu ,

Kommt ganz drauf an was du möchtest.
Möchtest du eine Beleghebamme die bei der Geburt dabei ist wird es wohl schon echt knapp werden eine zu finden. Die sind echt verdammt schnell weg. Möchtest du nur eine Hebamme zur Nachsorge die dich also im Wochenbett zuhause besucht und nach dem Rechten schaut könntets du wohl noch Glück haben.


Ich persönlich habe eine Hebamme für Vorsorge , Geburt und Nachsorge. Und habe mich angemeldet als ich ca 8 Woche war. Bin jetzt in der 19 SSW und sie ist schon seit mind 4 Wochen ausgebucht.

Also es kommt drauf an was du dir erwartest bzw was du möchtest.

Wenn du weder Vorsorge , Geburt(Im Belegkrankenhäuser) oder Nachsorge möchtest brauchst du eigentlich garkeine Hebamme