@Märzis...Wie gehts euch? Habe mir nun......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fialein84 15.02.11 - 11:33 Uhr

...die erste Tasse Himbitee aufgebrüht und bin gespannt, wie es schmeckt#koch
Ansonsten wehe ich so vor mir hin und bin gespannt, was der FA Termin am Donnerstag bringt. Mein Bauch hat sich schon ganz schön gesenkt und irgendwie drückt mir das Köpfchen auf den Darm, so dass ich ständig das Gefühl habe auf die Toilette zu müssen#hicks

Ansonsten schlafe ich momentan, toi toi toi ganz gut, nur mein Sodbrennen bringt mich um. Rennie ist wirklich mein bester Freund, mal davon abgesehen schmeckt die Pfefferminze lecker#schein

Wie gehts euch denn so? Was sagen/prophezeien euch die FA bzw. Hebammen? Meine meinte ja letzte Woche, dass sie mir noch 2-3 Wochen gibt, bis die Kleine da ist!#verliebt Würde mich ja sehr freuen!! Freu mich sehr doll auf die Kleine#herzlich

Liebe Grüße Fia mit #baby Lily 36+0 (37.SSW)#verliebt

Beitrag von zuckerpups 15.02.11 - 11:37 Uhr

Meine kaputte Nase krieg ich nicht richtig in den Griff und nehm schon wieder Penicillin :-( Das ist das 5. Mal in dieser SS.

sonst ist hier alles ruhig. Der Bauchbewohner outet sich nicht recht, ob Junge oder Mädchen, und schlägt weiter Purzelbäume (SL oder BEL abwechselnd). Nichts ist sicher...! :-)

Sodbrennen hab ich kaum bis gar nicht, immer mal im Liegen wenig Luft und muß dann stark husten. Dank des Penicillins hab ich heute Nacht mal 5h am Stück geschlafen. Luxus! :-)

Im GVK haben wir gestern Gebärpositionen besprochen, das war gut, das mal wieder aufzufrischen und auszuprobieren.

Ansonsten ist hier alles rund (117,5cm) und gesund (+12kg) udn fröhlich #huepf

Beitrag von fialein84 15.02.11 - 11:44 Uhr

Ach so ein Überraschungsei ist doch auch nicht schlecht!;-)
Unser Arzt hat auch nur bei einer Untersuchung geschaut und meinte dann es wäre ein Mädchen! Es könnte auch ganz anders kommen. Mein FA ist so ein uralter Typ und er meinte, das Outing ist eh immer nur zu 60% sicher#schwitz
Es ist doch eh egal, Hauptsache gesund und meins:-D
Die Kleine liegt schon recht tief im Becken und ich denke nicht, dass sie sich nochmal dreht. Sie lag auch sehr lange in BEL.
Ich wünsche dir eine gute Besserung und eine muntere Drehung deines Babys#blume

PS: Der Tee schmeckt sehr gut finde ich!:-)

Beitrag von zuckerpups 15.02.11 - 12:44 Uhr

och, wenn es nur ebi einer Drehung bliebe...! Aber ich krieg es nicht mal mit, will sagen, es ist nicht schmerzhaft oder so. Das finde ich bei einem sagen-wir mal. 3-kg "Schweinebraten" schon erstaunlich finde, wenn ich mir vorstelle, wie der sich dreht.
Von Senkwehen hab ich noch nichts mitbekommen, aber erstens ist das beim zweiten Kind wohl nicht unbedingt so und zweitens hab ich es beim ersten Kind auch nicht richtig mitbekommen.

"Hauptsache gesund und MEINS" find ich gut! #rofl

Alles wird gut. #winke

Beitrag von -enie- 15.02.11 - 11:41 Uhr

Guten Morgen,

ja die erste Tasse Himbitee hab ich für heute auch schon hinter mir. Ist ja ganz okay aber literweise bräuchte ich das nicht ;-)

Ich hatte gestern wieder einen Termin beim Frauenarzt. Da ich schon recht heftige Senkwehen hatte und der Bauch ein ganzes Stück tiefer sitzt war ich echt gespannt was er sagt und wie es dem Stöpselchen geht. Der kleine Mann ist mittlerweile ca 51cm groß und wiegt 3000g laut Ultraschall. Bisschen Sorgen machen mir die gemessenen 35cm Kopfumfang, da hoffe ich mal, dass der Ultraschall tatsächlich nciht so genau ist, der soll da ja schließlich auch noch raus #zitter

Ansonsten ist alles "butterweich" sagt der Doc und ob wir uns in zwei wochen wiedersehen, da war er sich nicht ganz sicher, ob ich es bis dahin noch schaffe :-p Hätte nichts dagegen den Stöpsel so in zwei Wochen schon im Arm zu haben. #verliebt



Schlafen klappt wieder ganz gut, seit ich meine kribbeligen Beine in den Griff bekommen habe. Der Kissenturm auf dem ich throne tut sein Übriges ;-)

Enie mit Stöpsel 36+0 #herzlich

Beitrag von fialein84 15.02.11 - 11:47 Uhr

Dann ist ja dein Befund so ähnlich wie meiner. Mal schauen ob wir in zwei Wochen unsere Mäuse in den Armen halten dürfen! Würde mich ja so freuen!:-)
Seit heute darf ich auch in meinem Wunschkrankenhaus hier vor Ort entbinden und in einer Woche sind die Kleinen keine Frühchen mehr:-D
Alles Gute dir!#blume

Beitrag von monili 15.02.11 - 11:44 Uhr

Hi,

also mir geht es solala, ich hab wieder Übelkeit mit brechen, behalte kaum was drin das nervt langsam ganz schön zu mal ich echt nicht merh weiß was ich noch essen kann und was nicht.

Schlafen ist auch so ne Sache - gefühlt könnt ich dauernd schlafen aber dann wirklich gut zu schlafen ist eher schwer. Demnach bin ich dauermüde.

Ich wehe auch so vor mich hin, aber der Kleine muss da wirklich noch drin bleiben, wir hatten einen Wasserschaden müssen noch den Bodenbelag neu machen lassen, und das dauert noch gut 1-2 Wochen. Naja 3 Wochen hab ich ja noch bis zum errechneten ET.

Ansonsten hab ich immer wieder so ein Stechen im Unterleid, konnte mir die Hebi aber nicht sagen was das ist. Meine Schwester hatte das auch.

Bin froh, wenn mein Bauch wieder mir gehört ; )))

GLG

monili

Beitrag von fialein84 15.02.11 - 11:50 Uhr

Ohjee oft kommt ja auch alles zusammen!! Ich hätte einen Schreikrampf bekommen, wenn das nun noch bei uns passiert wäre. Habe durch meinen starken Nestbautrieb alles schon geputzt und gewienert.:-)

Das mit dem Erbrechen ist natürlich echt gemein. Habe ich aber schon öfter gehört, dass das kurz vor dem Ende einige nochmal bekommen. Warum weiß ich auch nicht!

Alles gute dir!#blume

Beitrag von esha 15.02.11 - 12:09 Uhr

och,
ich war Heute zur Geburtsplanung und werde nun doch einen KS bekommen...find ich zwar blöde, aber die Oberärztin hat keinen Zweifel daran gelassen, dass es die beste Lösung ist.
Ansonsten kann ich kaum noch laufen, liegen, sitzen oder stehen...hab so viel Wasser in den Beinen, dass ich ne Wanne füllen kann und werde mal sehen was die letzten Wochen noch so bringen..hab ja noch nicht genug durch.
Freu mich wie irre auf meinen Kleinen und mag meinen Bauch langsam auch wieder für mich haben..und in erträglichen Maßen...habe jetzt einen Umfang von 130 cm...und bin nur knapp 160 cm groß...also bin ich nun breit wie hoch ;-)
LG esha mit Julius (ab Morgen 35 SSW)

Beitrag von sassi2006 15.02.11 - 12:14 Uhr

Huhu!

Mein FA hat noch keine Andeutungen gemacht, ob er vor dem ET mit meinem Zwerg rechnet.
Donnerstag hab ich Termin zum Geburtsvorbereitungsgespräch mit meiner Hebamme, da freu ich mich schon drauf.

Gestern wog mein Zwerg ca. 2400g, es ist also nicht wirklich mit nem 4kg Brocken bei mir zu rechnen.

Ansonsten gehts mir langsam besser, ich hab ne schlimme Grippe hinter mir und bin seit zwei Tagen endlich wieder fieberfrei *freu*

Liebe Grüße, Sassi mit #klee 34+6

Beitrag von morena-brasil 15.02.11 - 12:15 Uhr

huhu
ich muss mal wieder jammern#zitter
ich halte das echt nicht mehr aus habe solche schmerzen im Schambein und in den Leisten Nachts ist an schlafen nicht zu denken habe ja schon echt dolle Wehen.

dann kommt noch Sodbrennen dazu, muss ja schon im sitzen schlafen
gestern dachte ich das ich umkippe, mir wurde ganz heiß ich fing an zu zittern ach irgendwie ganz komisch
übel ist mir auch wieder, aber was mir angst macht ist die Geburt
also diese Wehen die ich Nachts hab sind schon kaum auszuhalten, diesmal möchte ich auf jeden Fall eine pda.

hatte ich bei Katelyn nicht, die Geburt dauerte aber auch nur 3,5 Stunden bin aber vor schmerzen fast gestorben, ob das wegen der Einleitung war

der Muttermund ist 1cm geöffnet, und gmh verkürzt.
unser kleiner wog vor 1Woche 2900g, wird eher zart, aber ich bin auch so schmall und nur 1,55 groß bzw klein

wie viel nehmen die kleinen eigentlich noch zu?
habe am Donnerstag wieder einen FA Termin, hoffe wenigstens auf 3000

LG
Jenny,Katelyn 2Jahre und Lucas 38ssw

Beitrag von morena-brasil 15.02.11 - 12:19 Uhr

mein Bauch hat sich schon seit 3 Wochen gesenkt.