3 Monatsspritze, Stäbchen oder Spirale????

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von biba24 15.02.11 - 11:46 Uhr

Hallo Mädels,
ich hab mal ne umfassende Frage. Meine Tochter ist jetzt 3 Monate alt und meine FÄ würde mir am liebsten wieder die Pille verschrieben, da ich im nächsten JAhr nicht schwanger werden darf (medizinische Gründe) und ich es eigentlich auch nicht vor habe. Aber ob überhaupt, weiß ich momentan eben auch noch nicht...
So, soviel zur Vorgeschichte. Jetzt meine Frage:
kann mir jemand sagen, was der ganze Spaß kostet? So ungefähr? Denn auf die Pille hab ich keine Lust, immer dran denken was zu nehmen...

Und kennt jemand die Nebenwirkungen? Und wie lange halten Spirale und Stäbchen, bei der Spritze ists ja klar... ;-)

Danke schon mal für die Infos!!!!

Schönen Tag noch!

Biba

Beitrag von karra005 15.02.11 - 12:23 Uhr

Hast du dich denn schon mal selbst bemüht danach zu googeln oder bist du zu faul dafür und willst das andere das für dich machen?
Wie teuer deine ausgewählten Verhütungsmethoden sind und was sie für NW haben könnten, kannst du mit einem Klick bei google herausfinden.
Das ist jetzt nicht soooo schwer.:-p
ich helfe gern, aber ich erwarte auch von den Fragestellerinnen das sie zumindest mal selbst was dafür getan haben. Und jetzt komm mir nicht mit "ich hab nix gefunden" wenn ich was finde, findest du es auch.;-)

Beitrag von weddi73 19.02.11 - 21:45 Uhr

Hallo,

ich habe das Implanon-Stäbchen - bereits mein 3. Das Stäbchen wird auf der Innenseite des Oberarms eingesetzt, vorher wird örtlich betäubt. Tut nicht weh - und ich bin empfindlich. Das Stäbchen verbleibt für 3 Jahre im Arm und wird dann wieder unter örtlicher Beteubung entfernt. Wenn du vorher schwanger werden möchtest, wird das Stäbchen eher entfernt und du kannst sofort schwanger werden. Mein Stäbchen hat aktuell (vorgestern eingesetzt) 340 Euro gekostet -ist mir der Spass aber echt wert. Man muss an nichts denken, ich habe kaum bis gar nicht mehr meine Tage und bin vollauf begeistert. Kann ich nur empfehlen.

Gruss, Claudia

Beitrag von souldream81 23.02.11 - 11:47 Uhr

Hi Du

Bin nach der Geburt meiner Tochter vor 4 Jahren auf die 3-Monatsspritze umgestiegen weil das mit der Pille ist mir zu viel Akt dran zu denken und wenn man mal Magen-Darm-Grippe hat kann sie nicht wirklen, etc.

Ich besorge mir die allerdings aus ner bestimmten Apotheke in Luxemburg wo ich das Rezept hinschicke.
Der Spaß kostet mich dann nur 3,33 Euro statt über 30 Euro hier ;-)