Endlich zugenommen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schnuffelschnute 15.02.11 - 11:48 Uhr

Hallo!

Unsere Maya (4 Jahre und 9 Monate) war immer ein sehr zierliches Mädchen, was wegen diverser Krankheiten teilweise sogar extremes Untergewicht hatte. So wog sie vor 1,5 Jahren z.B. bei einer Größe von 1 Meter nur knapp 11 kg.
In den letzten Tagen ist mir aufgefallen, dass da ein kleine Bäuchlein in den Unterhosen steckte ;-) und sie mir beim Tragen doch ziemlich schwer vorkam.

Heute Morgen hab ich sie mal gewogen und kam auf 19 kg inkl Kleidung #huepf

Endlich ist sie im Normalgewicht und nicht mehr im Untergewicht

Wollt nur mal meine Freude loswerden :-)

LG

Ariane

Beitrag von sonne_1975 15.02.11 - 12:15 Uhr

Man merkt doch, wenn das Kind 8 kg zunimmt?#kratz
Also, ich merke bei meinem Sohn (genau so alt, 20 kg und war immer ziemlich schwer) jedes Kilo, man sieht doch, dass die Kleidung anders sitzt.

Wie gross ist sie denn? Es ist schon seltsam, wenn sie vom extremen Untergewicht fast zum Übergewicht übergeht.
Mein Sohn war bei der U8 mit 4 Jahren 106,5 cm und 19,5 kg und war an der Grenze zum Übergewicht. Und er ist ein Junge...

Aber trotzdem Glückwunsch!:-D

Ich kann es nachvollziehen, mein Kleiner ist 13 Monate, 77 cm und 8,2 kg, kratzt gerade so an der unteren Kurve...

LG Alla

Beitrag von die.kleine.hexe 15.02.11 - 12:25 Uhr

hallo,

da liegen 1,5 jahre dazwischen ;-)

und im dem alter sind 19 kg doch kein übergewicht #augen

lg, birgit

Beitrag von schnuffelschnute 15.02.11 - 12:26 Uhr

Hallo!

Sie ist doch nicht übergewichtig :-)

Sie ist 112 cm groß und liegt mit ihrem jetzigen Gewicht genau richtig. Für das Alter und die Größe ist alles zwischen 17 kg und 22 kg normal.

LG

Beitrag von sonne_1975 15.02.11 - 12:32 Uhr

Alle Kumpels von meinem Sohn sind so bei 15-16 kg, deswegen bin ich gewohnt, dass meiner schwer ist.:-D

Ich meine, der Unterschied zu früher ist doch ziemlich krass oder?

Hat sich etwas geändert? Warum ist sie zugenommen?

Beitrag von schnuffelschnute 15.02.11 - 12:34 Uhr

Sie ist ja auch 12 cm gewachsen :-)

Maya war einfach weniger krank und hat dadurch besser gegessen. Wenn sie krank ist, isst sie fasst gar nicht und zu ihrer "Glanzzeit" mit den Krankheiten hat sie es schon mal auf 6 mal Angina in 4 Monaten gebracht gehabt z.B.
Da fiel Essen mehr als einmal flach.

Beitrag von sonne_1975 15.02.11 - 12:44 Uhr

Natürlich ist sie gewachsen. Mir ging es um Verhältnis Grösse: Gewicht. Gewicht nach Alter interessiert mich persönlich gar nicht.

Aber das ist plausibel, dass wenn sie weniger krank ist, sie auch weniger isst. D.h. durch die Krankheiten war sie nicht auf "ihrer" Kurve, sondern erst jetzt.

Und nicht umgekehrt, wie man es denken könnte.

Dann drücke ich die Daumen, dass die Krankheiten immer weniger werden!!

Bei uns ist es ja so, dass er gut isst (der Kleine) und dann trotzdem wenig zunimmt. Wenn er dann mal schlecht isst, nimmt er gleich ab.

Beitrag von die.kleine.hexe 15.02.11 - 12:21 Uhr

huhu ariane !

das ist ja klasse !
gerade wenn sie krank sind, sie kleine reserven ja ganz nützlich!

tabea ist auch schon immer "aus der kurve" #schwitz heute bei der schuluntersuchung hatte sie 18 kg auf 113 cm. jetzt hat sie auch ein kleines bäuchlein und sagt, sie bekommt bald ein kind #schock#rofl

lg, birgit

Beitrag von schnuffelschnute 15.02.11 - 12:28 Uhr

Hallo Birgit,

ja, ich freu mich total - endlich keinen Hungerhaken mehr :-)

Und die nächste Krankheit kommt bestimmt....

LG

Ariane

Beitrag von schullek 15.02.11 - 13:16 Uhr

wenn du sie weiter gesund mästen willst, kann ich dir avocados empfehlen. die kann man für kinder zu einem leckeren süßen brei verarbeiten. einfach eine halbe weiche avocado, ne halkbe banane oder jegliches andere weiche obst udn apfelmus. das ganze pürieren, ich geb noch rosinen dazu und fertig ist. ist sehr sehr lecker.

lg

Beitrag von sonne_1975 15.02.11 - 13:29 Uhr

Und was ist daran so gut? Besser als einfach halbe Banane und Apfelmus?

Beitrag von schullek 15.02.11 - 13:46 Uhr

die avocado#kratz was sonst.

"Das Besondere an der Avocado ist ihr für Obst außergewöhnlich hoher Anteil an Fett. Pro 100 Gramm beträgt er 23,5 Prozent. Daher nennt man sie auch Butterfrucht. Anders als Butter verfügt sie jedoch über einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die sich günstig auf den Cholesterinspiegel und das Herz-Kreislauf-System auswirken. Außerdem ist sie mit circa 220 Kilokalorien pro 100 Gramm weitaus kalorienärmer.

Die Avocado ist eine der Vitamin-E-reichsten Früchte, beugt Arteriosklerose vor und schützt das Herz. Vitamin K, zuständig für die Blutgerinnung, ist ebenfalls in erwähnenswerten Mengen vorhanden. Der recht hohe Vitamin-B6-Gehalt verhilft zu einem gut funktionierenden Immunsystem und beschwerdefreien Tagen vor den „Tagen“.

Biotin bringt Haut und Haare zum Strahlen, festigt die Fingernägel und sorgt für neuen Schwung. Die Natriumarmut der Avocado bei gleichzeitig hohem Kaliumgehalt rechtfertigt ihren Einsatz als diätetisches Lebensmittel bei Bluthochdruck, Herz-, Nieren- und Hauterkrankungen. Magnesium als wichtiger Mineralstoff für Muskeln, Nerven und Knochen ist ebenfalls reichlich vorhanden. Ihr hochwertiges Eiweiß versorgt den Körper mit allen wichtigen Aminosäuren.

Kurzum: Die Inhaltsstoffe der Avocado machen sie zu einem heilkräftigen Lebensmittel gegen Stress, Nervosität und allerlei zivilisationsbedingte Wehwehchen."

oder

http://www.moderne-ernaehrung.de/avocado-extrem-gesund-fett

lg

Beitrag von sonne_1975 15.02.11 - 14:06 Uhr

Danke schön. Dass es Avocado ist, war mir klar;-), ich wusste nur um die Vorzüge nicht.

Dann werde ich mal morgen im Biosupermarkt ein paar Avocados mitnehmen. Denn mein Kleiner ist sehr sehr schmal, 8,2 kg auf 77 cm (mit fast 14 Monaten).

Beitrag von schullek 15.02.11 - 14:24 Uhr

sorry, deine frage klang nur so eigenartig.

ja, die avocado ist toll. eines des gesündesten lebensmittel.
ich ess selber dne brei ganz gerne, mein junge eine zeitlang, momentan eher nicht. ich mach auch sehr gerne eine guacamole für unsere tacoabendessen. da schmier ich mir das zeug dann cm dick auf den tacofladen.
der avocadobrei ist übrigens auch für babys ne tolle sache.

kann ich also nur voll empfehlen.

lg

Beitrag von sonne_1975 15.02.11 - 14:29 Uhr

Hast du ein paar einfache Rezepte für mich? Z.B. Brotaufstrich? Pürieren und noch was dazu? Naturjoghurt? Frischkäse?
Avocado an sich ist ja ziemlich geschmacksneutral, man muss schon was dazutun...

Beitrag von schullek 15.02.11 - 14:34 Uhr

http://www.chefkoch.de/rezepte/1269990351184/Avocado-Dip.html

den mach ich ganz gern zu gemüse, auch wenns mal nur kartoffeln oder so gibt.

meine guacamole geht ganz einfach:

ein oder zwei avocados, dazu knoblauch nach geschmack, ich nehm lieber mehr, zitronensaft und pürieren. das ist wahnsinnig lecker udn schmeckt sicher nicht nur auf tacos. macht sich auch gut zu fleisch beim grillen z.b.

http://www.chefkoch.de/rezepte/370901122823962/Avocado-Huettenkaese-Salat.html

ist auch nett, da hast du allerdings den dipp zu den avocados.

süß kannst du die avocados mit allem möglichen obst kombinieren. mit banane ist nur die einfachtse variante und das, was die kinder meist am liebsten mögen. ich selber mach mir immer noch rosinen und vollkornflocken rein. und ich ersetz gern die banane durch birne oder mango.

Beitrag von sonne_1975 15.02.11 - 14:37 Uhr

Danke schön! Nur eine Frage, wie lange hält sich dann der Aufstrich mit Knoblauch und Zitronensaft im Kühlschrank?

Beitrag von schullek 15.02.11 - 14:40 Uhr

der hält sich schon so 2-3 tage, aber du musst es in einer dose gut vershcließen. die avocado wird an der luft schnell dunkel. das tut nichts, sieht aber nicht schön aus.

Beitrag von sonne_1975 15.02.11 - 15:07 Uhr

So wenig? Gut, dann sollte ich wohl halbe Avocado verarbeiten und die zweite Hälfte zum süssen Brei für die Kinder.:-D

Beitrag von schullek 15.02.11 - 14:36 Uhr

http://www.chefkoch.de/rezepte/570881155737167/Avocado-Pesto.html

das hier schmeckt auch sehr sehr lecker.