was tun bei Halsschmerzen und Heiserheit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von margit82 15.02.11 - 11:48 Uhr

Hallo,
ich bin jetzt zumdritten mal schwanger , aber das erste mal in einer der schwangerschaften krank. Ich habe tierische halsschmerzen und bin heiser. Was kannich jetzt dagegen nehmen? Inder Apotheke sagen die bis zur 28. woche sollte man auf alles verzichten. Ich bin fühle mich aber echt schlecht und bin mitten in unsere Umzugsphase und muss morgen wieder arbeiten, ich glaube nämlich nicht das mein Arzt mich mit ner Erkältung krankschreibt:)
Hoffe ihr habt ein Zauberrezept:-p zum Gesund werden.
DAnke schonmal
LG MArgit mit Katharina(4), Tristan(fast2) und Babyboy inside(19.woche)

Beitrag von claudiar2d2 15.02.11 - 11:56 Uhr

ohje du arme,aber die in der apotheke haben recht das mein keine medis nehmen soll aber mann kann da sehr gut auf kräuter zurückgreifen. mir hat das lutschen von salbei bonbons sehr geholfen in verbindung mit regelmäßigen dampfinhalationen mit Kamillenblüten (aufpassen nur solange keine allergie besteht) das hilft gegen die halsschmerzen sowie die entzündung deines kehlkopfes die die heiserkeit verursacht.Viel warmen tee trinken,ansonsten einfach nicht reden (und schon gar nicht flüstern) brav schal um den hals und nicht räuspern denn das reizt den kehlkopf. Geh viel an die frische luft und in die sonne.

und jetzt noch den apell an die vernunft: geh lieber zum arzt,ich glaube kaum das der dich so arbeiten schickt denn ne kehlkopfentzündung in der schwangerschaft bedarf viel ruhe ! und jetzt gute besserung!#winke

Beitrag von esha 15.02.11 - 12:04 Uhr

Salbeite...zum Trinken und auch zum gurgeln...Salbeibonbons....quäle mich damit auch gerade rum...hilft wirklich klasse.
lG esha mit Julius (ab Morgen 35 SSW)

Beitrag von rennmausi 15.02.11 - 12:12 Uhr

Salbeitee in der Schwangerschaft bitte nur gurgeln und nicht (in großen Mengen) trinken! Salbei stimuliert die Gebärmutter.

Mir helfen ganz gut die Emser Pastillen ohne Menthol, Kamillentee und inhalieren. Honig ist auch entzündungshemmend (z.B. im Tee) oder Tannenwipfelsirup kann ebenfalls Linderung verschaffen.

Beitrag von haruka80 15.02.11 - 12:25 Uhr

Hallo,

ich war auch in der Apotheke, Kopfschmerzen, erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, keine Stimme. Mir wurde Umcaloabo empfohlen, als Dragees, weil in den Tropfen Alkohol ist. Salbeibonbons wurden mir auch empfohlen.

L.G.

Haruka 12.SSW

Beitrag von sissi1701 15.02.11 - 12:32 Uhr

hey mir hat sehr gut gehoffen wassereis lutschen weil tee trinken usw das gegen teil bei mir bewirkt hat .


lg

Beitrag von delirium 15.02.11 - 16:23 Uhr

emser pastillen tun gut und beruhigen, oder kamillosan mundspray ist super;-)