Flugreise mit Baby...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von simone1678 15.02.11 - 11:55 Uhr

Hallo!

Wir sind am überlegen, ob wir die letzte Chance nutzen und noch mal in der Nebensaison wegfliegen bevor unsere Große in die Schule kommt.

Jetzt mach ich mir nen Kopf ob sich das ganze lohnt oder ob es nur Stress für alle ist.

Wie ist das mit Baby Hannah (dann 10 Monate), verkraftet sie den Flug?

Wir haben dann ja unheimlich viel Gepäck....
Wenn ich bedenke was alles mit muss. Buggy, Windeln, Feuchttücher, Pflegemittel, Gläschen, Fläschchen, Flaschenbürste, Milchpulver, Medikamente, ein paar Spielsachen usw. und die Klamotten für 2 Kids.

Hat jemand einen Tip was unbedingt noch mit muss?

Ach ja, wir werden vermutlich in Mallorca landen. Ist ja noch nicht so heiß im Frühling und der Flug ist nicht zu lang. Auserdem werden wir uns ein Appartment nehmen, also Miniküche ist dann vorhanden.

Ich würde mich freuen, wenn jemand berichten kann ob es sich lohnt zu fliegen und wie ich das alles am besten gebacken bekomme das es für alle Urlaub ist.

Liebe Grüße Simone

Beitrag von lauramarei 15.02.11 - 12:02 Uhr

Bin mal gespannt auf die Antworten :-)Wir fliegen im Juni/Juli nach Griechenland.Lilly ist dann etwas über 11 Monate!

Beitrag von hardcorezicke 15.02.11 - 12:06 Uhr

huhu wir fliegen im juli in die türkei.. dann ist leonie 14 monate alt

dein kind wird schon den flug verpacken..du solltest natürlich nicht zu weit fliegen. ich würde nur so stöpsel für die ohren holen, wegen dem druck..

LG

Beitrag von magnoona 15.02.11 - 12:06 Uhr

also wir waren mit Jakob damals auf Kreta mit knapp über einem Jahr. Ging sehr gut, Windeln gabs vor Ort, hatten einen Teil dabei, den Rest haben wir dort gekauft. Gegessen hat Jakob, was es dort gab, das ist mir kleineren Kindern natürlich schwierig...
Viel Sonnencreme und für uns war ganz wichtig, ein Apartment mit 2 Schlafzimmern. So machen wir es dieses Jahr auch wieder, dann mit 2 Kindern., Noah wird dann knapp eins sein
Anreise ist furchtbar stressig und auch sonst ist es nicht so richtig erholsam, Urlaub mit 2 kleinen Kindern, aber schön trotzdem...Strand liegen und Buch lesen ist allerdings schwierig :-) bei uns läuft es so, dass immer abwechselnd einer je ein Kind betreut....

Beitrag von wuestenblume86 15.02.11 - 12:17 Uhr

Urlaub lohnt doch immer #sonne wir fliegen in wenigen Wochen das erste mal zu dritt und das sogar Langstrecke.....dann ist Junior 13 Wochen alt.
Noch sind wir entspannt :-p er hat einen eigenen Koffer und wir nehmen natürlich die Babyschale und unseren Kinderwagen mit :-)

#winke

Beitrag von agra 15.02.11 - 12:22 Uhr

huhu

wir sind letztes jahr anfang juni auf mallorca gewesen.
da war der große 16 monate.

hinflug war super,rückflug war sooo anstregend.er wollte immer aufstehen und hat gebrüllt.wir vermuten die ohren.

der urlaub war anders aber trotzdem erholsam.hatten ein super hotel.und sind nun am überlegen dieses jahr, dann mit 2 mäusen hin zufliegen.

ein wenig angst dass das fliegen wieder so anstregend wird hab ich ja.

in jedemfall ganz viel sonnencreme mitnehmen, die ist vor ort sowie windeln sehr teuer.

wir hatten viel zu viel klamotten mit,da kann man sich einschränken.im notfall vor ort mal was durch waschen.trocknet ja schnell.

also rei nicht vergessen.

beim zimmer unbedingt 2 räume.sonst kann man abends sonst nicht fern oder quatschen.

schönen urlaub

Beitrag von simone1678 15.02.11 - 12:27 Uhr

Hallo!

darf ich fragen wo genau ihr wart?

Beitrag von trinerle83 15.02.11 - 12:40 Uhr

Hallo,

bin mal gespannt auf die Antworten. Wir fliegen auch nach Mallorca mit 3 Kinder (6+4Jahre und 10 Monate).
Hoffe auch das es nicht zu stressig wird.

LG Kathrin

Beitrag von daisy90 15.02.11 - 12:45 Uhr

Hallo,

wie lange geht den der flug??

Wir wollten eigentlich jetzt kurzfristig noch nach Jamaika oder Malediven fliegen bevor der große in die Schule kommt.

Nun warten wir doch lieber bis nächstes Jahr da müssen wir dann nicht so viel mit nehmen (Milchflasche,Milchpulver usw)

Nach England sind wir aber auch schon geflogen ist ja auch nicht soweit und war nur ein wochenendtripp da ging das alles noch mit dem Gepäck.

Lg

Beitrag von karimba 15.02.11 - 12:46 Uhr

Hallo,
wir waren im September in Sa Coma. Die Maus war da 8,5 Monate alt.Hatten auch ein Appartment mit Küche und AI...Gegessen hat sie schon bei uns mit.Kartoffeln, Reis, Nudeln mit Gemüse und Soße oder Marmeladentoast oder Käsebrot oder Würstchen.
Für den Notfall hatten wir ein Vakuumpack Milchbrei oder Griesbrei#kratz mit und zwei Doppelpack Bebevita Menü. Diese Kunststoffbecher sind wesentlich leichter.
Vor Ort kostete ein Gläschen spanische Nahrung 1,40€ / Hipp 2,40€.
Windeln hatten wir ausreichend dabei, da die Maus ja auch 20 kg Freigepäck hatte.
Hatten im Handgepäck ja eh eine Thermoskanne, die haben wir an der Bar dann immer mit heißem Wasser auffüllen lassen.
Sterilisiert hab ich im Topf mit Dampf.Hatte so einen Kartoffeleinsatz mit.

Der Flug selber war für uns ohne Probleme, aber da ist jedes Kind anders.

Für uns fängt der Urlaub schon am Flughafen an.Deshalb kann ich dir nur den Tip geben: Laß die anderen zum Kofferband rennen.Du wirst sehen, wenn du mit den Kindern dort ankommst, warten auch diese aufgeregten Dauerläufer noch;-)
Setzt euch an den Rand und laß die Koffer deinen Mann holen.Die Buggys kommen zu gefühlten 90 % eh immer als allerletztes.

LG und schönen Urlaub