Nachwehen - an Mamis mit 3 und mehr Kinder

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von melli1579 15.02.11 - 12:37 Uhr

Hallo!! Wie waren bei euch die Nachwehen ab dem 4.Kind!? Ich hatte beim 3.Kind Nachwehen das ich meinte mich zerreist es. Kann das beim 4. noch getoppt werden!? die Nachwehen empfand ich persönlich schlimmer als Geburtswehen.
LG Melanie

Beitrag von yale 15.02.11 - 12:43 Uhr

Hallo,

ich hatte beim 2. Kind extreme Nachwehen,beim 3. kaum,da hatte ich allerdings spritzen bekommen damit sich die Gebärmutter ordentlic zusammen zieht,war aber auszuhalten.

Ich drück Dir die Daumen das es bei Nr. 4 nicht wieder so heftig wird.

Beitrag von susasummer 15.02.11 - 14:27 Uhr

Ich hab ja nur 3 kinder und die waren beim 3.kind schon heftig.Hab mir was gegen die schmerzen geben lassen im Krankenhaus.Das war aber zuhause schon wieder vorbei.
lg Julia

Beitrag von gemababba 15.02.11 - 14:37 Uhr

Hallo,

ich hatte beim ersten und zweiten Kind starke Nachwehen aber beim dritten dann so gut wie gar nicht mehr !

Bin ja dann auch nach der geburt heim aber ich muß sagen bei den ersten beiden waren sie am stärksten .

Meine Mutter sagt ja ( ingesamt 5 schwangerschaften ) das es mit jedem kind schmerzhafter wird sei es die Geburt etc , ich hoffe ja immernoch das es nicht so ist :-)

LG Jenny

Beitrag von melli1579 15.02.11 - 14:46 Uhr

Hallo!! Also bei mir wurde jede Geburt immer kürzer und besser ;-) Dafür die Nachwehen umso schlimmer!! Trotz Medikamente hat es mich fast zerissen. Ich lag im Bett und habe geheult vor Schmerzen. So schlimm.
LG Melanie

Beitrag von gemababba 15.02.11 - 14:55 Uhr

Das ist blöd :-(

nee also geburten hatte ich sehr schöne aber danach wars so als ob nie was war vorallem beim dritten da hab ich auch sehr wenig Blut verloren wo die Hebi schon meinte das sei eher merkwürdig für eine dritt gebärende !

Dann können wir ja nur hoffen das es nächstes mal besser wird .

Beitrag von anarchie 15.02.11 - 19:25 Uhr

Huhu!

Nach dem 2. und 3, kind sehr übel...
Nach dem 4 aber nur schwach:-)

Hängt ja auch von der geburt ab..

lg

melanie

Beitrag von melli1579 15.02.11 - 20:00 Uhr

Hallo!! In wie fern meinst du das , das es von der Geburt abhängt? schnelle geburt schmerzhaftere Nachwehen? Oder wie hast du die Erfahrung gemacht? Freu mich von dir zu lesen. LG Melanie

Beitrag von anarchie 15.02.11 - 20:35 Uhr

Hey!

naja, je mehr die Gebärmutter strapaziert wird, desto mehr muss sie ckern, um sich wieder zudsammenzuziehen...

beim 2. Kind hatte ich stundenlang alle 2 Minuten wehen, die nie wirkloch anchliesen . dauerstress für die GB.

mein 3. Kind, Sternengucker mit 37cm KU und über 4kg, hat meine GB ziemlich gemartert...

Wenn man sehr lange pressen muss...eine wehensturm hat...sich gar jemand auf den bauch schmeisst...das ist natürlich eine extreme belastung, da werden die nachwehen fieser, als wenn das Kindlein sanft geboren wird..

natürlich muss die GB mit jedem kind mehr arbeiten - aber die geburt ist eben echt mitentscheidend...

mein 4. Kind, 4200g, 37cm KU kam ganz sanft mit nur 3 presswehen..die nachwehen, vor denen ich echt Panik hatte, waren ganz easy...ging sogar ohne paracetamol, was ich nach Kind 3 tage lang genommen habe(und ich nehm sonst NIX an medis, vielleicht 2 tabletten in 2 Jahren oder so..), weils ich dachte, ich krieg noch ein kind.

lg

Beitrag von tanjamami2006 16.02.11 - 20:14 Uhr

Hallo,
also bei mir waren beim dritten kind die wehen trotz easy geburt total gruselig. am ersten tag hats mir beinahe den Kreislauf beim stillen mit einer nachwehe weggehauen. ich hab fast ne halbe stunde gebrauht bis ich mich wieder wohl gefühlt hab.
ich hatte dann diclphenac genommen und Schüssler salze nr. 7 magnesium phos. das hat gut geholfen.

gruss tanja

Beitrag von sandra7.12.75 15.02.11 - 20:04 Uhr

Hallo

Ich habe vor 8 Tagen unser 5.Kind bekommen und es war schlimm.

Ich glaube ich weiß jetzt warum ich keine Senk oder Übungswehen hatte.

Ich hatte länger Nachwehen als Geburtswehen.Ich hätte heulen können.

lg

Beitrag von melli1579 15.02.11 - 20:42 Uhr

Hallo!! Ich hatte bei meinen 3 Kindern kaum übungs-Senk Wehen. Die Geburten waren auch recht easy. Aber die Nachwehen!! Davor bekomme ich schon Panik wenn ich dran denke. Und ich hatte kein Kind gestillt. Und dieses letzte mal möchte ich es versuchen. Die Nachwehen sollen dadurch noch extremer werden. Der Horror!!
Möchtest du noch ein Kind!? Oder ist eure planung abgeschlossen?
LG Melanie

Beitrag von brinchen19 15.02.11 - 22:15 Uhr

Huhu...


bei mir war es so...

1 Kind keine spührbaren Nachwehen
2 Kind war der schlimm...ich hab vor schmerzen geheult so schlimm waren die Nachwehen...ohne schmerzmittel ging nix
3 Kind spührbre Nachwehen aber gut auszuhalten

lg Bine mit Jana,Joel und Luis

Beitrag von stefannette 16.02.11 - 12:27 Uhr

Ich würde, im Nachhinein, sagen,dass die Nachwehen auch bei meinem dritten Kind am SChlimmsten waren. Da dachte ich,ich krieg noch eins;-) bei 4 und 5 War es auch nicht schön,aber auf keinen Fall schlimmer.
Ich hatte allerdings auch keine Skrupel Paracetamol einzunehmen....

Beitrag von hova 16.02.11 - 16:53 Uhr

Beim dritten Kind hatte ich deutliche Nachwehen aber die waren auszuhalten!
Bei der vierten waren die Nachwehen heftiger!
ich habe sie in keiner guten Erinnerung und wenn ich ehrlich bin, habe ich echt Respekt vor diesen Wehen jetzt beim 5. Kind :-(

Meine Hebi sagt aber immer, dass ich das positiv sehen soll, weil das für eine schnelle Rückbildung spricht!

LG

Beitrag von 202711 17.02.11 - 10:46 Uhr

Also meine Erfahrung war so: beim ersten Kind hatte ich überhaupt keine Nachwehen, beim 2.Kind soviel ich noch weis 2Tage, aber das auch nur nachts wenn ich schlafen wollte, oder beim Stillen ich dachte auch mich verreißt es, als würde ich nochmal eins bekommen:-( Ich bin im Moment in der 37,6Schwangerschaftswoche und habe jetzt schon ein mulmiges Gefühl was mich in Punkto Nachwehen erwartet!! Aber ich weis wovon Du sprichst ;-))