Verwirrt...Bitte um Hilfe

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mausi-91 15.02.11 - 13:09 Uhr

Hallo an alle,

vielleicht bekomme ich ja in diesen Forum eine Antwort auf meine Frage.
Ich hatte am 05.01 ein MA in der 10 SSW mit anschließender AS.

Meine erste Periode nach der AS hatte ich vom 03.02 – 07.02.

Wegen Unterleibsschmerzen bin ich am 11.02 zu meinen FA gegangen der hat einen vaginalen Ultraschall gemacht um mehr zu sehen. Ich habe hinter meiner Gebärmutter Flüssigkeit und man weis nicht wieso. Was meinen FA auch noch aufgefallen ist, das ich eine aufgebaute Schleimhaut habe obwohl ich meine Periode kurz davor hatte.

Hatte so etwas jemand schon mal von euch? Kann ich eventuell schon wieder Schwanger sein? Mir wurde auch noch gleich Blut abgenommen um mein HCG zu kontrollieren.
Morgen erfahre ich die Ergebnisse aber ich halte es nicht mehr aus.

Wer mehr erfahren will, kann in meiner VK lesen.

Liebe Grüße mausi-91

Beitrag von muttidiezweite 15.02.11 - 13:47 Uhr

hallo,

habe gelesen in deiner kv dass du die gerinnungswerte bestimmen lassen hast, ich weiß nicht was dass für werte sind kannst mir dass sagen???
danke und wer nimmt die ab gyn. hausarzt????
danke und alles gute hoffe ja dass du schwanger bist.#pro

Beitrag von mausi-91 15.02.11 - 13:56 Uhr

Meine Proteine C und S wurden kontrolliert, Faktor V und noch ganz viele andere Sachen. Kann ich dir gerne heute Abend mal alles schreiben. Die haben mich auf viele Gerinnungen getestet weis das alles nicht auswendig. Ist ja noch alles ziemlich frisch für mich.

Das Blut hat mir mein FA abgenommen. Ich weis das die Flüssigkeit auch auf einen ES hindeuten kann der erst statt gefunden hat. Und ich hatte eben auch am 06.02 ungeschützten GV. Nur weis ich nicht was ich davon halten soll.

Ich hatte ja noch kurz davor meine Periode und paar Tage später ein ES und aufgebaute Schleimhaut.
Bin total durcheinander. Kannst du mir da ein bisschen helfen was ich darunter verstehen kann?

lg

Beitrag von claudia-claudia 15.02.11 - 14:10 Uhr

Ich habe eine Freundin, die eine Blutgerinnungsstörung hat, weswegen ab ca. der 8. Woche die Plazenta den Fötus nicht mehr versorgen kann. In der 2. SS musste sie sich dann jeden Tag Blutverdünnungsmittel spritzen und alles lief super. Hätten sie aber nie herausgefunden, wenn die Gyn nicht gleich nachd er 1. FG so schnell geschaltet hätte und das abchecken lassen hätte. Habe nach meienr FG das Gefühl, dass vor der 2. oder 3. erst mal kaum was in Richtugn Ursachenforschugn gemacht wird :-S

Ich wünsche dir übrigens auch ganz doll, dass du wieder schwanger bist :))

Beitrag von mausi-91 15.02.11 - 14:18 Uhr

Vielen Dank!

Jetzt kann ich ja nur noch abwarten.

Ich wünsche dir auch von ganzen Herzen, dass es bei dir klappt.

Liebe Grüße#klee