Rückkehr ins Berufsleben

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bonneamie 15.02.11 - 13:22 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin im Moment in Elternzeit.

Sofern mein Kleiner im Sommer einen Kindergartenplatz bekommt, wird er mit fast 2 in den Kindergarten gehen (hierüber bitte keine Diskussionen, das ist unsere Entscheidung, die wir gut bedacht haben und an der wir nicht rütteln werden).

Da ich keinen Arbeitgeber habe, zu dem ich zurückkehren könnte, muss ich mich in ein paar Wochen bewerben um, nach der Eingewöhnungsphase im Kindergarten, also ab September, halbtags arbeiten gehen zu können.

Gibt es immernoch die Fristdauer von 3 Monaten, in der man sich arbeitssuchend melden muss? Oder hat sich hieran etwas geändert?

Nach dem Wegfall des Elterngeldes nach 1 Jahr bin ich in der Familienversicherung meines Mannes krankenversichert. Im September bin ich dort 12 Monate mitversichert. Mit der Aufnahme einer Teilzeitbeschäftigung muss ich mich ja auch wieder selbst versichern - ist ein Statuswechsel eine Möglichkeit des Krankenkassenwechsels oder muss ich die vollen 18 Monate warten?

Gibt es sonst noch Sachen, die ich beachten sollte? Meine Arbeitspapiere für Bewerbungen habe ich schonmal alle zusammengetragen/gescannt bzw. den Lebenslauf aktualisiert - dann ist wenigstens das schonmal fertig.

Viele Grüße

Bonneamie

Beitrag von amory 15.02.11 - 13:44 Uhr

Hallo,

die drei-Monats-Frist giltmienes Wissens nach nur dann, wenn du ALG1 möchtest. Ob du darauf überhaupt noch ine Anrecht hast, weiß ich allerdings nicht.
Ansonsten gilt, dass du dich arbeitssuchend melden kannst, wenn du arbeitssuchend bist. Sprich: Einige zeit vor dem gewünschten Arbeitsbeginn.
Oder du suchst dir deinen Job selbst, bei der jobbörse der arbeitsagentur oder bei diversen anderen jobbörsen.

Zur krankenversicherung: sobald du einen sozialversicherungspflichtigen job hast (teilezit gehört dazu) bist du wieder selbst krankenversichert. da musst du nciht wechseln, du musst dich nur versichern (kannst aber natürlich eine andere kasse wähöen als dein mann).

anosnetn musst du nichts beachten.

grüße, amory

Beitrag von romance 15.02.11 - 19:53 Uhr

Huhu,

wenn du noch Anrecht hast auf Alg 1 wirst du ihn bekommen. Das können die dir beim der Agentur sagen.

Ich war auch dort, bin arbeitssuchend gemeldet und sie haben geschaut. Ob ich noch von alten Arbeitsverhältnisse Anspruch hätte. Leider nein....

Viel Glück

LG Netti