Senkt Himbitee die Basaltemperatur?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maebabe 15.02.11 - 14:18 Uhr

Hallo!

Ich habe eine Frage, die ich auch durch Suche nicht beantworten kann. Sie steht ja schon im Betreff.
Der Grund, warum ich frage, ist der, dass ich diesen Zyklus mit Tee angefangen habe, meine Temp aber sehr niedrig ist (ca. 0,3 kühler als sonst).
Wie komme ich darauf? - Östrogen senkt ja die Temp (zu sehen auch beim Östrogenabsacker). Himbitee soll wohl östrogenähnliche Wirkstoffe haben, könnte es da einen Zusammenhang geben?

Habt ihr sowas schon mal beobachtet?

LG Mae

Beitrag von pepper59 15.02.11 - 15:05 Uhr

Warum das so ist weiß ich auch nicht, bin aber auch im ersten Zyklus in dem ich in der 1. ZH durchgehend Himbitee getrunken habe und ich habe die "Verkühlung" auch, und zwar um 0,2 Grad!! Viell hast du recht mit der Östrogentheorie...