Was kaufe ich zum "Kochen" spielen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von susanne1973 15.02.11 - 14:48 Uhr

Hallo!

Meine Tochter (wird 2 Jahre alt) spielt gerne Kochen.
Von Haba gibt es so nachgemachte Speisen aus Stoff. Wer hat das und kann mir dazu berichten? Taugt das was? Oder nimmt man Sachen aus Holz?

Was habt ihr an "Kochgeschirr"? Braucht man dann auch noch unbedingt einen Spielzeugherd? Wir haben nicht sehr viel Platz hier in der Wohnung, da würde ich etwas aus Pappkarton basteln#hicks

Ich freue mich etwas über eure kleinen Köche und Köchinnen zu lesen#koch

LG Susanne

Beitrag von laureen_ 15.02.11 - 14:58 Uhr

Hallo,
unsere Maus hat vom Christkind eine Küche mit Spüle bekommen. Das beste Zubehör waren der Mixer dazu, der sich wirklich dreht (ist aber total ungefährlich, da er sofort stoppt wenn er mit den Fingern in Berührung kommt und ziemlich lasch ;-) dreht) und die Holznudeln von Haba. Dazu haben wir noch einen Topf und eine Pfanne, sowie einen Kochlöffel und los gings. Wenn du wenig Platz hast gibts auch so Kochaufsätze, die man einfach auf z.B. den Kindertisch legt. Ist halt eine Holzplatte mit Kochplatten drauf und vorne sind Knöpfe dran. Im Internet unter Haba Kochfeld findest du sowas. Ganz witzig findet sie auch noch das Obst und Gemüse aus Stoff von Ikea, aber damit wird nicht richtig gekocht sondern "roh" an die Puppen verfüttert.

Viele Grüße
laureen

Beitrag von shorty23 15.02.11 - 15:10 Uhr

Hallo,

du brauchst auf keinen Fall eine ganz Küche, habe schon sehr nette aus Pappe gesehen (schau mal im Internet nach Ideen), wir hatten auch mal einfach 2 Platten (Filz) in ein Regal eingeklebt und sie hat dort gekocht! Wir haben so Schneideobst von Selecta, damit kocht unsere sehr gern. Viel braucht sie nicht, einen Rührlöffel und eine Pfanne oder einen Topf, ein bisschen Geschirr (Ikea hat nette Sachen), manchmal ist es doch gerade der Trick, dass nicht alles bis ins letzte ausgestattet ist, das lässt viel mehr Raum für Phantasie und man kann viel mehr und länger damit spielen!!

LG

Beitrag von miamotte 15.02.11 - 15:11 Uhr

Hallo Susanne,

Mia (2,5) hat zu Weihnachten eine Spielküche bekommen und kocht seit dem wie ein Weltmeister. Anfangs hatten wir nur einen Topf und eine Pfanne + Kochlöffel. Ich habe ihr einfach ein Herd aufgemalt und das große Blatt haben wir dann auf ihren Tisch gelegt und los gings. Holz oder Stoff Lebensmittel haben wir keine, sie nimmt ein paar echte Nudeln, Reis, Erbsen etc. Ich habe ihr Geschirr (Teller und Besteck) auch schon in (meiner) Spülmaschine gehabt wenn sie mal mit echtem Obst oder so spielt. Dann gibt es schonmal Apfelsuppe oder so #verliebt. Ich schneide vorher alles klein, sie tut es in den Topf, rührt zwei mal und verteilt es auf den Tellern. Essen tun wir dann gemeinsam.

LG
Katharina

Bitte keine Anschuldigungen wie "mit essen spielt man nicht"

Beitrag von gussymaus 15.02.11 - 17:11 Uhr

wenn ihr es dann wirklich aufisst ist das ja eine sache... aber mir wäre das zu viel geputze hinterher... wenn ich bedenke wo unsere kastanien"kartioffeln" schon alles hingekocht sind ;-)

Beitrag von superschatz 15.02.11 - 15:13 Uhr

Hallo,

wir haben Töpfe, Löffel, Stofflebensmittel (Ikea), aber auch welche aus Holz. (sehen aus wie die von Haba, sind aber deutlich günstiger) Die habe ich von baby-markt.de.

Geschirr, Gläser und besteck zum Servieren. :-)

Wir haben die Spielküche von Ikea, die ist klasse. Aber nimmt halt auch Platz weg.

Diesen aufsetzbaren Herd von haba finde ich auch nicht schlecht.

Ansonsten habe ich eine sehr günstige Alternative bei Ikea gesehen, das war klasse. Da haben sie eine kleine Spielküche selbstgebaut aus einem normalen Schrank, der also auch normal weiterhin genutzt werden kann. Alternativ kannst du auch so einen kleinen Lacktisch von ikea nehmen.
Die Kochplatten waren mit schwarzer Klebefolie aufgeklebt (einfache schwarze Kreise in verschiedenen Grössen), die Drehknöpfe waren normale Möbelgriffe, die oben rangeschraubt wurden, für die Spüle gab es eine Spülschüssel und darüber als Wasserhahn einen Haken womit man z.B. ein Fahrrad an die Wand hängen kann, aber andersherum montiert. Alles im allem echt günstig und nimmt kaum Platz weg. :-)

LG
Superschatz

Beitrag von gussymaus 15.02.11 - 17:14 Uhr

hilfe ich muss zu ikea! die sachen sind ja scharf #freu wusste gar nicht dass die so schönes küchenspielzeug haben.... die "gläser" hat omi mal mitgebracht... aber auf die idee da mal nachzusehen bin ich noch gar nicht gekommen... DANKE#danke für den wink!

Beitrag von biene81 15.02.11 - 15:28 Uhr

Wir haben von Kueche bis Essen alles von Ikea, aber auch einige Haba-Lebensmittel. Die Pizza, Doener, Burger, etc. Die sind VIEL besser als die von Ikea, weil sie damit tataechlich ihre eigene Pizza belegen koennen, etc.
Haben auch ein paar Lebensmittel aus Holz, ganz nett, aber ich finde die doof zum Kochen, soll heissen, wenn Emma das in einen Topf schmeisst und umruehren will macht sich das doof.

LG
Biene

Beitrag von reethi 15.02.11 - 15:51 Uhr


Hallo!

Zum Thema Spielzeugherd und nicht viel Platz.
Eine Freundin von uns hat aus schwarzer, selbstklebender Folie Kreise ausgeschnitten und die auf einen niedrigen Schrank geklebt. Das sind jetzt die Kochplatten und sehen toll aus :-)

VG
Neddie

Beitrag von gussymaus 15.02.11 - 17:09 Uhr

ich finde die haba sachen ja auch toll, aber seeehr teuer...

wir haben ein siples plastikgeschirr, also tassen, becher, teller und besteck für 4 personen, einen passenden kochtopf. ein paar emaile töpchen von ikea, ein kleiner schneebesen, holzlöffel und diverse dosen, schüsseln und besteck aus meinem bestand, was ich entweder selten oder gar nicht mehr brauche.

an "essbarem" haben wir ein päckchen schneidegemüse (aus holz aber kein haba http://www.walzkidzz.de/Spielen-Erforschen/Rollenspiele/Kueche-Co/dmc_mb3_search_pi1.pos/1/group/236281/ordernumber/vesperbrett/product/1911180/L/0/Produktdetail.a833.0.html) und ne torte gabs zum geburtstag (http://www.walzkidzz.de/dmc_mb3_search_pi1.num/10000/dmc_mb3_search_pi1.searchstring/kuchen/product/1911484/L/0/Kuchen-Set.a930.0.html plaste aber DER hit!) und so ein paar billig-gummifrüchte (wie diese:http://www.walzkidzz.de/dmc_mb3_search_pi1.num/10000/dmc_mb3_search_pi1.page/3/dmc_mb3_search_pi1.searchstring/obst/product/1910923/L/0/Obstnetz.a930.0.html aber günstiger im SoPoMarkt gekauft)

dazu kastanien seit sie nichts mehr in den mund steckt, diverses aus pappe ausgeschnittenes... die jungs haben spaghetti geschnippelt, eine pizza gebastelt (also runde pappe bemalt) und mausi hat eine pappe von neuem bettzeug zerrupft und benutzt sie seit dem als plätzchen... usw.
dicke perlen und papp-geldmünzen werden auch gerne gekocht #rofl und halt alles was sie findet... das blumensteckspiel (http://www.walzkidzz.de/dmc_mb3_search_pi1.num/10000/dmc_mb3_search_pi1.pricesort/asc/dmc_mb3_search_pi1.searchstring/steckspiel/product/2188941/L/0/Steckbausteine-klein.a930.0.html) war es heute, gestern die spielscheiben von "nanu ich denk da liegt der schuh" (ravensburger) Morgen vielleicht wieder die männchen aus der Spielesammlung... Da findet sich immer was...

Aber wenn ich günstig schönes kochwerkzeug sehe kaufe ich es auch... nur bisher waren mir diese klettsachen immer zu teuer... http://www.jako-o.de/shop/HABA-Rollenspiel-Kaufladen/group/1757/Produktuebersicht.productlist.0.html 11€ für pommes schnitzel aus stoff... da schwinge ich lieber die schere und mach selber welche aus pappe, Filz oder stoff... dafür hab ich so viel geld einfach nicht... aber die papp-alternative tuts auch. und zu weihnachten und geburtstag gibts dann immer mal ne kleinigkeit von den richtig schönen sachen... z.B. die Torte halt.. ist zwar aus plaste, hat aber für 10€ mehr spielwert als für 10€ was von HABA...

Beitrag von pauli1983 15.02.11 - 20:05 Uhr

Mélodie hat zu Weihnachten eine Tefal Küche bekommen, Geschirr und Töpfe von Ikea und Essen haben wir aus Salzteig selbst gemacht. ;-)