schwiegermutter bedient sich...

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von ...schnuckelchen... 15.02.11 - 14:49 Uhr

hallo...

gestern abend kam ich und mein freund nach hause,und sind noch runter zu seiner mutter ,hallo sagen.auf einmal piept im keller unsere waschmaschine...mein freund fragte mich warum,weil wir beide nicht da waren....da sagt sie so...ja ich muss doch auch mal waschen..hääää#kratz

wir uns angeguckt und nix gesagt.
sind dann hoch und ich fragte ihn ,warum sie unsere maschine benutzt??? sie hat selber eine..er so..das hab ich mich auch grade gefragt!!!!

sie wurde von ihrem mann verlassen und muss jetzt sparen wo sie kann.sie muss nicht,aber sie macht es.ich habe ihr schon eine tel leitung von mir gegeben,die ich bezahle.aber ok,man möchte ja helfen.ab und an isst sie bei uns mittag und wir fragen sie ob wir ihr was ausm supermarkt mitbringen können.
einmal hatte sie gefragt ob sie unsere maschine nehmen kann,weil sie bei sich kein kurz programm hat,ist ja kein problem.aber ich wusste nicht das sie das jetzt als ein *ja* für immer verstanden hat,was auch kein problem wäre,aber vorher fragen wäre schön.

ich denke das sie das schon oft gemacht hat,sie dachte das ich bis halb elf arbeite und mein freund wollte auch länger weg,aber wir kamen beide doch früher nach hause gestern,......


möchte mal wissen was noch so benutzt wird ohne mein wissen....

wollte ich nur mal so los werden

lg

Beitrag von redrose123 15.02.11 - 15:07 Uhr

Ach wie bin ich froh mein Haus meine Waschmaschine meine Küche etc. zu haben #schein

Sag Ihr das du in Zukunft gefragt werden willst im Notfall schliesst da unten ab ;-) Aber wahrscheinlich steht Ihre auch noch im selben Raum oder?

Beitrag von imzadi 15.02.11 - 15:07 Uhr

Nimm deiner Schwiegermutter halt euren Haustürschlüssel weg, dann kann sie nix benutzen.

Beitrag von mamavonyannick 15.02.11 - 15:12 Uhr

Schwierig, wenn alle in einem Zweifamilienhaus wohnen und eine Haustür und ein Keller nutzen.

vg, m.

Beitrag von xxtanja18xx 15.02.11 - 15:10 Uhr

Die Frage aller Fragen: WIEOS habt ihr sie nicht gleich drauf angesprochen und ihr gesagt, das sie ihre eigene Waschmaschiene benutzen soll??

Aufregen ist immer leicht...

Beitrag von ...schnuckelchen... 15.02.11 - 15:15 Uhr

ja wir waren so baff in dem augenblick...ich wusste ja auch nicht ob mein freund ihr das erlaubt hat,und anders rum auch nicht.

denke ihr war es selber unangenehm,weil wir es gemerkt haben.

Beitrag von ...schnuckelchen... 15.02.11 - 15:12 Uhr

ne wir haben zwei verschiedene keller räume,da stehen die maschinen drin.unsere tür ist offen und sie geht dann rein.

wie gesagt,es ist ja nicht schlimm,sie passt oft auf mein sohn auf usw,von einmal wäsche waschen in der woche werden wir nicht sterben,es ist nur das vorher fragen.

ich habe keine lust wenn ich mal schnell was waschen wil ,lich auf meine maschine warten muss weil sie besetzt ist und ich es vorher nicht weiß.vorallem, sie hat doch eine.

Beitrag von sonne_1975 15.02.11 - 15:18 Uhr

Ich würde es klar regeln. Wenn du meinst, dass durch das Aufpassen sie es "verdient" hat, würde ich trotzdem genau regeln, was sie sich damit verdient.

Sprich Telefonleitung (wir haben mit den Schwiegis auch eine und bezahlen jeweils die Hälfte), Lebensmittel mitbringen und meinetwegen waschen (wieviel mal pro Woche?).
Aber dann nichts mehr dazu, wer weiss, was ihr noch einfällt? Das kann ein Faß ohne Boden werden.

Wenn du waschen musst und die Maschine besetzt ist, nimmst du ganz klar ihre.

Ich würde aber trotzdem das mit der Wäsche verbieten, denn sie hat ihre eigene. Dann schliesst du den Keller halb ab (NACH dem Gespräch natürlich).

Beitrag von cazie71 15.02.11 - 21:25 Uhr

Hallo.

Also, wenn das Verhältnis ansonten in Ordnung ist und sie euch ja auch mit dem Sohnemann unterstützt, würde ich "kulant" sein. ;-)
Vielleicht merkt sie ja mit der Zeit selber, dass sie (trotz verlassen worden zu sein) nicht am Hungertuch nagen muss.

Ansonsten kannst du ja immer noch das klärende Gespräch suchen, wenns ein Fass ohne Boden werden sollte.

Ich hoffe nur für dich, dass sie deine Zahnbürste noch nicht für sich entdeckt hat?!?!? #schwitz#heul

lb. Grüsse

Beitrag von marionr1 15.02.11 - 22:04 Uhr

>Ich hoffe nur für dich, dass sie deine Zahnbürste noch nicht für sich entdeckt hat?!?!?<


Wäre ja auch nicht so schlimm #augen,









ausser sie putzt das Klo damit.#mampf