Mal wieder ein *silopo* von der Arbeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi387 15.02.11 - 15:01 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mittlerweile bin ich in der 31. SSW angekommen und habe fleißig durchgezogen trotz mehrerer Probelme mit meinem Chef, weswegen ich hier und da ziemlich fertig war.

So, jetzt der Oberknaller...stellt sich dieser Psycho doch vorhin wie ein Zombie vor uns hin und fragt uns, ob wir hier denn den ganzen Tag nichts machen würden. Es würde ja gar nichts passieren und die drei Akten die da drin liegen die wir bearbeitet haben, das wäre ja gar nichts. Sagt mal, hackts oder was? Vielleicht gibt es auch SAchen zu tun die man als Außenstehender nicht sieht? Nun gut, ich dachte mir nur "Steffi, bleib ruhig, drei Tage nur noch dann hast dus geschafft" Aber es kommt doch immer wieder hoch und des ärgert einen doch sehr. Da ziehste die komplette Zeit durch, versuchst stark zu sein und als Dankeschön kriegste nen Tritt in den Arsch. Das find ich so traurig.

Aber ich habe daraus gelernt. Nach der Elternzeit händeringend nen neuen Job suchen und definitiv in KEINE Anwaltskanzlei #nanana

Genug aufgeregt, is schließlich nicht gut für meinen Prinzen :-)

LG Steffi und ihr kleiner Prinz (31. SSW) #winke

Beitrag von meleke 15.02.11 - 15:07 Uhr

Oh ja, bitte nicht aufregen. Das ist es nicht wert. Mein Ex-Chef war auch ein ganz gemeines A****loch.

Ich hatte leider nicht die Kraft zum durchhalten und hab gekündigt... ich war einfach zu stolz.

Drei Tage noch und dann zählt das alles nicht mehr. Chakka du schaffst das ;-)

Beitrag von steffi387 15.02.11 - 15:09 Uhr

Das schlimme ist, hier wirste den ganzen Tag vollgequalmt weil er starker Raucher ist und dann wirste auch noch als hysterische Zicke hingestellt wennde was sagst....#aerger

Bin ich froh wenn ich die scheiße hinter mir hab...

Beitrag von meleke 15.02.11 - 15:10 Uhr

Uff, das ist aber mega Rücksichtslos :-[ #contra und geht gar nicht #contra

Beitrag von steffi387 15.02.11 - 15:11 Uhr

Wem sagste des #schmoll

Beitrag von windsbraut69 15.02.11 - 15:08 Uhr

Dein Chef ist in seiner eigenen Kanzlei für Dich ein "Außenstehender"?

Gruß,

W

Beitrag von steffi387 15.02.11 - 15:10 Uhr

Aussenstehender im Sinne von sieht nicht, was das Sekretariat den ganzen Tag macht weil sitzt den ganzen Tag quarzend im Büro und kommt nur kurz raus um uns anzuka****

Beitrag von hasi1977 15.02.11 - 15:11 Uhr

Sie meint halt, dass Chefs nicht wirklich wissen, was noch alles nebenbei zu tun ist, so wie Ablage...

Beitrag von steffi387 15.02.11 - 15:12 Uhr

Danke:-) Genau so

Beitrag von windsbraut69 15.02.11 - 15:57 Uhr

Das würde ich aber nicht verallgemeinern.

Beitrag von steffi387 15.02.11 - 16:28 Uhr

Püüüh, dann hab ich wohl kurz beim Schreiben mal nicht drüber nachgedacht wies bei anderen ankommen könnte...mensch

Beitrag von lettie-lei 15.02.11 - 15:08 Uhr

Durchhalten, Mädle! Dein kleine Prinz ist es doch alle Mal wert, oder`?

Beitrag von bienchenalinchen 15.02.11 - 15:21 Uhr

Huhu,

ich als gelernte ReFa kann es vollkommen nachvollziehen, wie du dich ärgerst. Mein Chef sagte damals auch immer, wir sollen mal was machen. Er hat überhaupt nicht durchgesehen, was wir jeden Tag so gemacht haben. Er sagte zu uns, wir sollen unsere Zeit nicht absitzen. Und ich habe leider viel zu viele Anwälte gesehen, die so sind:-(

Aber Kopf hoch, bald haste es geschafft!#pro