Lernbörse exclusiv vom Arbeitsamt - Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von glasregen 15.02.11 - 15:09 Uhr

Ich bin durch Zufall darauf gestossen und habe von meiner Vermittlerin (allerdings erst auf Nachfrage hin) meine Zugangsdaten erhalten.

Nun komme ich zwar ursprünglich aus dem Betriebswirtschaftlichem Bereich, aber bin ja lange raus und da hören sich die angebotenen Module doch super an :)

Leider dauernd die aber so einige Zeit. Bei dem 1. Modul stehen glatt 4,5 Stunden dahinter. Gut, die Zeit hab ich - allerdings - nicht am Stück.

Kann man da zwischendurch auch Pausen machen ohne das das Programm zusammenbricht? Ich habe ja meine Kleine noch bis Anfang April daheim und kann sie nicht fast 5 Stunden ohne mich beschäftigen.

Hat Jemand Erfahrungen damit gemacht? Ob die Zertifikate dann so nützlich sind sei jetzt mal so dahingestellt - ich mach das eher um mal Kenntnisse aufzufrischen.

lieben Gruss

Nici

Beitrag von kati543 15.02.11 - 19:40 Uhr

Ich mache das auch nur wegen Kenntisauffrischung. Wenn man das schon kennt, geht es schneller. Man kann jederzeit aufhören und abspeichern. Zusammen bricht da nix. Aber manche Tests und Prüfungen müssen in einem Stück gemacht werden.

Beitrag von marion2 16.02.11 - 10:17 Uhr

Hallo,

durch den ersten Teil war ich nach 1,5 h durch.

LG Marion