Schlechten Sex

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von jiggy 15.02.11 - 15:21 Uhr

Hallo,

ihr habt das hier wahrscheinlich schon oft gelesen, aber ich versuche trotzdem mal hier einen tipp zu bekommen.
Mein Mann und ich hatten noch nie so richtig schönen sex. Ich bin nicht gerade ein Modeltyp und schon gar nicht nach der Schwangerschaft.
Wenn er mal Lust hat, fängt er nicht an mich zu streicheln der so, er versucht mich zu kitzeln uw. dann sagt er ich hätte noch zuviel an, zieht mich aus, sich auch, und dann geht es los. küsst meine brust, saugt an ihnen, aber sehr lieblos,( fühl nichts dabei) dann fingert er mich, er will das ich komme ( er kommt sehr sehr schnell). manchmal klappt es das ich komme, aber meistens nicht. ich sag ihm das er langsam machen soll, aber dann ist er schon in mir drin rüttelt 4-5 mal und das wars.
Habe ihm schon so oft gesagt, das ich es gern etwas zärtlich hätte, aber das klappt nicht.
habt ihr einen tipp für mich? LG:-)

Beitrag von sonne.hannover 15.02.11 - 15:36 Uhr

reden reden reden, was anderes wird wohl nicht helfen. Sag bzw. zeig ihm, was und wie Du es gern hättest....

Beitrag von nickymaus30 15.02.11 - 17:00 Uhr

#rofl gröhl ..ich stell mir grad bildlich vor beide nackt im bett ..er zwischen ihren beiden sitzt und mit ihrer lustgrotte redet #klatsch ich hoffe mein tag hat bald ein ende :-p

Beitrag von katti2383 15.02.11 - 16:02 Uhr

Also ich habe auch so eine Beziehung hinter mir! Und ich kann leider nur von meiner Erfahrung berichten. Ich habe mir den Mund fusselig geredet und ständig die Initiative übernommen!
Aber ich hatte eben auch kein gefühl dabei und die Stimmung passte einfach nicht.
Ich habe nun einen neuen partner ( nicht das ich mich wegen dem S... getrennt hätte, er hat mich sitzen lassen ) und ich muss sagen ich genieße es in vollen Zügen!!!!!
Mir hat es mnanchmal geholfen die Initiative in manchen Dingen zu übernehemn, aber das schlechte gefühl blieb leider:-(

Beitrag von gemeinhardt 15.02.11 - 17:57 Uhr

und wenn Du Dich aus einer Beziehung löst, wo eigentlich "nur" Sex das Problem war ist das auch völlig in Ordnung!!!

Wollte ich nur mal loswerden...

Beitrag von seelenspiegel 15.02.11 - 16:14 Uhr

<<<habt ihr einen tipp für mich?>>>

Das erste was mir durch den Kopf schoss war "Klar....versuchs mit nem anderen Kerl".....


<<<Ich bin nicht gerade ein Modeltyp und schon gar nicht nach der Schwangerschaft. >>>

Hat sich was an den Spielregeln für guten Sex geändert? Ich wusste gar nicht dass man da ein Modeltyp sein muss....

Vielleicht solltest Du Deinem Mann mal verklickern, dass es ab einem gewissen Alter- bzw. ab einer gewissen Reife mehr sein sollte, als Cola und ne Tüte Popcorn auf dem Autorücksitz im Autokino, wo man HuschHusch mal eben drüberrutscht.

Zeig ihm einfach mal, wo Du berührt werden willst, und vor allem WIE......weil seine "5-Stoss-Methode" ist schon ziemlich erbärmlich !

Beitrag von asimbonanga 15.02.11 - 19:50 Uhr

Dem kann ich nur zustimmen.

Beitrag von dhyan 15.02.11 - 16:17 Uhr

Die Frage ist doch, in wie weit Ihr gegenseitig aufeinander eingeht.
Spiegelt sich evtl. im Sex das, was im Alltag auch vorherrscht?

Wenn Du Ihn mal massierst, massiert er Dich auch und.... passiert das dann nur widerwillig oder einfühlsam und liebevoll?

Wenn Du hier eine Ungleichheit feststellst, dann finde ich ein ganz gutes Mittel: ein Beziehungskonto aufzumachen
wer zahlt wieviel in welcher Währung darauf ein
also bspw. Mann verdient Geld und denkt, daß das schon 70% für die Beziehung wären

So ein Instrument kann helfen herauszufinden auf was und wie die Beziehung sich gründet.

Verlangen wirst Du von ihm nichts können, aber ihm zeigen was Du Dir darunter vorstellst, bspw. daß Du ihn ne Stunde massierst, dabei seinen Intimbereich mit einbeziehst und ihn am Ende zum Höhepunkt bringst.

Später kannst Du ihn dann fragen ob es ihm Freude gemacht hat und daß Du Dir so etwas ähnliches für Dich selbst auch wünschst, dann wirst Du herausfinden wie er reagiert und ob ihr ein "ausgeglichenes" Verhältnis habt.

viel glück
lg
Marcus

Beitrag von vindor 15.02.11 - 17:04 Uhr

Hallo,

da gibts keine Tips, nur reden.

Hatte auch mal so einen, hab dem alles erzählt wie ich es mag usw, naja hat sich bissel mühe gegeben, aber meist war der Akt an sich nach 5min fertig.

Und dann kam die Aussage, ach man bei einer so super Frau, was soll ich machen #kratz.

Naja, am besten Beine solange zusammen halten, bis du deinen Spaß hattest.

LG Vindor

Beitrag von soo nicht 15.02.11 - 19:27 Uhr

Hallo
also mir ist beim lesen fast schlecht geworden. Wie kann sich ein erwachsener Mann so benehmen? Ich könnte NIE NIE mit jemandem verheiratet sein, der es so macht. Sorry...

Beitrag von ttr 16.02.11 - 07:20 Uhr

klarer tip:
such dir dafür wen anders, wenn reden nicht hilft

Beitrag von jessy-.-1985 16.02.11 - 12:16 Uhr

Hallo,
ich weiß genau wie du dich fühlst, mein freund ist aber noch viel un zärtlicher.
Er küsst mich ein paar mal zieht mich schnell aus und nach 2 min ist er fertig und ich bin noch nicht mal in fahrt gekommen.
Aber wir wollen ja jetz nicht uber mich reden :-D.

Also mein tip ist das habe ich auch schon ein paar mal aus probiert um auch mal auf meine kosten zu kommen das du ihn mal so richtig schön verführst und du alles in die hand nimmst ziehe dir was schönes an ( geiles ) und dann küsst du ihn und machst mit ihn mal ein kleines vor spiel, das macht ja auch die frau ein wenig geil. Und dann würde ich sagen gehst du nach oben und nicht er so kannst du das tempo bestimmen, mal bist du etwas scneller dann wieder langsamer zwischen durch hörst mal ganz auf und küsst und streichelst ihn und dann machst du wieder weiter.
Ein versuch ist es ja wert, probiere es mal aus.
Ich hoffe ich konnte dir da ein weig helfen.