Frage wegen Job

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von tascha3577 15.02.11 - 15:24 Uhr

Hi,
ich arbeite jetzt fast 1 Jahr im Minijob in einer Firma mache dort Büro und andere Arbeiten. Mir wurde immer gesagt wenn ich überzeugen kann bekomme ich eine feste Stelle. Sind alle begeistert, das Jahr ist fast rum und was lese ich heute ?? Sie suchen eine Vollzeitkraft für die Abteilung in der ich auch seit einem halben Jahr arbeite :-( ! Hab ich da nicht ein Recht auch mal angesprochen zu werden ? Bin sehr traurig, werde morgen dort mal anrufen und fragen es war eben wie ein SChlag ins Gesicht ich würde vielleicht auch Vollzeit arbeiten wenn ich es mit meinem Sohn und dem Kindergarten vereinbaren könnte. Ich werde nicht mal gefragt :-(

bin echt sauer, traurig und deprimiert !

lg

Beitrag von windsbraut69 15.02.11 - 15:36 Uhr

Was war denn jetzt Deine Frage?
Vielleicht betrifft die Stellenausschreibung gar nicht Deinen Minijob und es wird zusätzlich gesucht? Vielleicht geht Dein Chef auch davon aus, dass Dir ein Minijob reicht und Vollzeit zuviel wäre...

Gruß,

W

Beitrag von kathi.net 15.02.11 - 15:37 Uhr

Was hindert dich daran, dich für die Stelle zu bewerben?

Beitrag von manavgat 15.02.11 - 16:17 Uhr

Warum bewirbst Du Dich nicht einfach.

Das ist business!

Warum haben Frauen immer den Anspruch, dass man sie lieb hat und dutzi-dutzi macht?

Gruß

Manavgat

Beitrag von fuxx 15.02.11 - 16:30 Uhr

ich weiss nicht wie groß die Firma ist, aber in vielen Betrieben MUSS die Stelle zunächst ausgeschrieben werden.

ALSO BEWERBEN!

Beitrag von inblack 15.02.11 - 18:53 Uhr

AUF KEINEN FALL rumzicken und bockig sein!
Sprich den Verantworlichen NETT an - und zwar auf deine Festanstellung!

Vielleicht suchen sie ZUSÄTZLICH zu dir.
Außerdem kannst du dich ja auch bewerben, wenn das für dich in Frage kommt.

Alles Gute!

Beitrag von srilie 15.02.11 - 19:10 Uhr

Ich würde mich da schleunigst bewerben, du kennst die Stelle ja nun am allerbesten! Das muss in deiner Bewerbung auch hervorgehen.

Viel Glück!

Beitrag von tascha3577 15.02.11 - 19:19 Uhr

Hi,
ich werde morgen nachfragen und eventuell dann meine Bewerbung abgeben. Es steht halt ausgeschrieben das man für manche Dinge Berufserfahrung haben sollte und für diesen Bereich hab ich eben "nur" dieses halbe Jahr weil ich eben eine gelernte Büromaus bin :-) !

Mal sehn vielleicht mach ich mir ja wirklich umsonst Gedanken, mal sehn was der Tag morgen bringt :-(

lg

Beitrag von srilie 16.02.11 - 09:36 Uhr

NUR das halbe Jahr ist auch Berufserfahrung!:-)

Ich drück dir die Daumen!

Beitrag von tascha3577 16.02.11 - 16:44 Uhr

Hi,
so muß also keine Angst haben das ich meinen Job verliere es hat jemand gekündigt und die Stelle muß definitiv mit jemand besetzt werden der sich damit auskennt, sie hört schon am 1.3. auf und es muß direkt weitergearbeitet werden. Mal sehn vielleicht hab ich ja Glück wenn sie niemand so schnell finden ;-)

lg