Heute BT positiv / Blutungen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von claudietta 15.02.11 - 15:28 Uhr

Hallo Mädels

Das erste Mal in meinem Leben hatte ich heute morgen einen völlig unerwarteten positiven Pipitest nach 2. ICSI, wollte mich auf das BT-Resultat vorbereiten. Bin dann aber zuversichtlich zum BT gefahren und habe heute Nachmittag erfahren, dass das HCG bei 111 liegt (bin heute PU +15 und TF +13). Der Wert wäre ja eigentlich gut oder?

Nun habe ich aber seit kurz vor dem Mittag leichte Blutungen.... :-( Muss mich nun gemäss FA schonen, mehr kann ich nicht machen.

Irgendwie bleib ich auch von nichts verschont...... Ich hoffe jetzt einfach, dass doch noch alles gut kommt!

Hatte jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und es ist gut gegangen?

LG
c.

Beitrag von jaroslava 15.02.11 - 15:33 Uhr

Glückwunsch zu deine SS und wegen SB also das habe ich auch gehabt bei meine letzte SS, ich hatte bis zu 9 SSW SB gehabt !!!

Beitrag von claudietta 15.02.11 - 16:42 Uhr

Danke Jaroslava, ich hoffe es geht alles gut!

Beitrag von punto050781 15.02.11 - 15:44 Uhr

Habe gerade ein ähnliches Problem.

Bin nach der 2. ICSI schwanger geworden und jetzt in der 6 ssw. Seit heute habe ich SB. Bin gerade total in Panik.

Ich soll nun morgen zur Ärztin um zu schauen, was los ist.

Sie hat mir auch geraten mich erstmal zu schonen.

Bin heute schrecklich im Stress zur Bahn Treppen rauf und runter gerannt. Vielleicht war es auch das.

Ich kann verstehen, dass Du jetzt unsicher bist.

Liebe Grüße

Punto050781

Beitrag von karinundfabian 15.02.11 - 16:05 Uhr

Auch wenn es erstmal blöd klingt...Ruhe bewahren...das muss nicht das Ende sein!

Ich habe hier ganz oft gelesen, dass SB eintreten und dann doch alles ok ist!

Also schonen und ein vorsichtiges herzlichen Glückwunsch zur #schwangerschaft!

Beitrag von claudietta 15.02.11 - 16:48 Uhr

Danke, die Hoffnung stirbt bekanntlich zu letzt!!

Beitrag von jaroslava 15.02.11 - 16:23 Uhr

Magnesium stark dosiert hilft bei SB in der Früh SS das mussten wir in KH nehmen alle SS Frauen die so was ahtten!!!!!

Beitrag von claudietta 15.02.11 - 16:44 Uhr

Na dann wünsche ich uns beiden viel Glück!! Hoffen wir das beste....

Hattest du auch eine ICSI/IVF?

Beitrag von luna-star 15.02.11 - 16:05 Uhr

mal ganz vorsichtig "Glückwunsch" und bitte leg Dich hin, soweit das irgend geht!!! Ich hatte in der 7.SSW SB bekommen und mein FA meinte, hinlegen und nix tun ist das einzige, was ich machen kann.

Wünsche Dir alles Gute!

Beitrag von claudietta 15.02.11 - 16:45 Uhr

Lieben Dank dir!!

Hatte mir mein allererstes Positiv etwas stressfreier vorgestellt.... aber Hauptsache am Ende kommt alles gut!

Beitrag von himbeere08 15.02.11 - 16:37 Uhr

Nimm hochdosiertes Magnesium, und schon dich, leg dich hin, lass dich verwöhnen!

Viel Glück#klee

Beitrag von claudietta 15.02.11 - 16:47 Uhr

Dir auch Danke!

Was meinst du geht unter "hochdosiert" habe jetzt mal ein 5g-Beutel genommen... soll ich einfach häufig davon nehmen gemäss Beipackzettel?

Beitrag von lilliby03 15.02.11 - 17:19 Uhr

Also ich nehme 300 mg = 2 Kapseln (Magnetrans forte aus der Apotheke, seitdem ist mein Bauch nicht mehr so gekrampft. Überdosis würdest Du merken: Durchfall, sagt Doc.

Viel Glück.#klee#herzlich

Beitrag von himbeere08 15.02.11 - 18:59 Uhr

Ich würde 300 mg nehmen, zumindest hab ich damals so viel genommen.

Ich weiß man macht sich verrückt, ob denn alles ok ist, aber ausser warten, beten und hoffen bleibt einem nix übrig.

Hoffe für dich das alles gut wird!

Beitrag von saskia161181 15.02.11 - 18:57 Uhr

Bitte lass´ unbedingt dein Progesteron Wert abklären und dir evtl. Depot Spritzen, Utro oder Crinone verschreiben...

ich hatte auch Blutungen in der 6.ten Woche und mein Wert war bis zur 16.ten ( !!! ) Woche immer viel zu niedrig...

bei mir ist alles gut gegangen, mein Kleiner wird bald ein Jahr alt...

LG,

Saskia