Pille und ...? Bitte lesen...

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von christina7787 15.02.11 - 15:59 Uhr

Hallo, hab da mal eine Frage:
Ich nehme die Pille Miranova.
Gestern bzw heute hätte ich meine Periode kiegen müssen-bis jetzt ist noch nichts da..
Hab sie jeden Tag genommen, ab und zu mal 2 Std später als ich damit angefangen hab, also zb hab sie um 20uhr angefangen zu nehmen und an manchen Tagen hab ich sie erst um 22-23 Uhr genommen, hatte keine Magen Darm Grippe oder ähnliches.
Schwanger kann ich eigentlich nicht sein oder wie seht ihr das?
Meine Tochter ist erst 6 Monate...

Danke für eure Antworten

Beitrag von jerade 15.02.11 - 16:06 Uhr

Wann hast du denn die letzte Pille genommen?
Ich habe auch fast 10 Jahre die Miranova genommen und bin total gut damit klar gekommen. Ich habe sie auch nicht immer um die gleiche Zeit genommen, nur zugesehen, dass ich sie abends nehme.
Ich habe meine Tage - trotz Pille - nicht immer zur gleichen Zeit bekommen. Ich wusste, dass sie so ungefähr drei Tage nach der letzten Pille kommen. Manchmal waren sie nach einem Tag schon da, manchmal aber auch erst nach 5 oder 6 Tagen. Das wunderte mich dann natürlich schon, aber es war ja weiter nichts.

Beitrag von christina7787 15.02.11 - 16:14 Uhr

die letzte Pille hab ich am Freitag genommen.
Meine Periode kam sonst eigentlich immer regelmäßig also Montag oder Dienstag morgens:) hatte das noch nie das sie ausgeblieben ist.. hab gelesen das das mal vorkommen kann, aber irgendwie mach ich mir doch Sorgen obwohl es ja eigentlich keinen Grund dafür gibt?!

Beitrag von poo-tee-weet 15.02.11 - 18:19 Uhr

genau das gleiche hatte ich letztes mal auch. aber die mens kam dann doch. warte noch etwas ab, ich denke da sollte nichts passiert sein. wenn sie gar nicht kommt, mach zur sicherheit einen test und geh vielleicht mal zum fa.
alles gute

Beitrag von karra005 15.02.11 - 18:28 Uhr

wie lange nimmst du schon die Pille? Ihr solltest als Pillen"schluckerin" doch wissen das die Pillenblutung anderen Mechanismen folgt und deswegen es auch passieren kann das sie mal ganz ausbleibt oder sich verspätet. Zudem sagt die Pillenblutung nichts über eine eventuelle Schwangerschaft aus.
Das solltest du allerdings wissen, steht auch im PB der Pille das die Blutung sich verändert oder auch mal ganz ausbleiben kann ohne dass man schwanger ist.
Ob du schwanger bist kann dir also nur ein SST oder der FA sagen und nicht irgendein Forum.
Überlege noch mal ob du einen Anwendungsfehler gemacht hast und dann überlege ob eine SS wahrscheinlich wäre. Die Frage ob da was passiert sein könnte, kannst du dir ganz leicht selbst beantworten wenn du etwas nachdenkst.#schein;-)

Beitrag von poo-tee-weet 16.02.11 - 11:13 Uhr

"Zudem sagt die Pillenblutung nichts über eine eventuelle Schwangerschaft aus. "
so würde ich das jetzt nicht sagen. wenn die blutung ausbleibt sollte auf jeden fall eine ss ausgeschlossen werden. schon allein damit man bei bestehender ss nicht die pille weiternimmt. dass sie nicht zwingend ausbleiben muss und es auch andere gründe geben kann ist klar. aber es sollte abgeklärt werden.
(selbst wenn ein anwendungsfehler ausgeschlossen ist, weil ja auch die pille nicht 100% sicher ist, aber ich bin mir sicher das weißt du ;-) )