Kann ich noch was tun?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von fusselyvi 15.02.11 - 16:11 Uhr

hallo ihr lieben

heute war ich zum US im KIWUZ und am donnerstag gehts zur PU und samstag wird der TF gemacht...
ich bin eig recht positiv gestimmt aber frag mich , obs außer dem utrogest ( was ich schon geholt habe ) noch iwas zur unterstützung der einnistung machen oder nehmen kann,... habt ihr irgendwelche tips?

Beitrag von shiningstar 15.02.11 - 16:26 Uhr

Du kannst ab der PU Bryophyllum von Weleda nehmen, das ist ein Pulver. Davon nimmst Du 2x tgl eine Messerspitze mit etwas Wasser ein. Ist ein pflanzliches Mittel, Du bekommst es in jeder Apotheke.

Beitrag von fusselyvi 15.02.11 - 16:40 Uhr

super ! vielen dank für den tip!!! :-) hoffe es hilft was :-)

Beitrag von shiningstar 15.02.11 - 16:43 Uhr

Bei mir hat es was geholfen -ob es daran lag, keine Ahnung... Davor jedenfalls waren die ICSI negativ. Das nimmt man übrigens mindestens bis zum BT ein...

Du kannst auch ASS nehmen, das ist ja ein Blutverdünner und verbesser die Durchblutung (halt auch in der Gebärmutter). Manche Ärzte halten davon nichts, andere Kiwu-Praxen machen das Standardmäßig. Ich habe das ohne Absprache mit dem Arzt genommen, aber nur bis zum BT.
Hierbei ganz wichtig, weil Blutverdünner: Auf keinen Fall vor der PU nehmen, am besten erst 1-2 Tage später...

Beitrag von fusselyvi 15.02.11 - 16:54 Uhr

okay, gut zu wissen!!!! :-)

werd mir das morgen in der apo holen und dann ab donnerstag abend nehmen!
bei der letzten icsi hat es leider gar nich mit der einnistung geklappt, auch nicht kurzzeitig.. aber vllt klappt es ja diesmal!