wichtige frage an euch schwangeren !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von nickymaus30 15.02.11 - 16:20 Uhr

als erstes mal herzlichen glückwunsch zur ss.

ich bin noch nicht ss würde es aber begrüßen ,und nun zu meiner frage :

hatte einer von euch sodbrennen in der frühschwangerschaft ,also bevor ihr wusstet das ihr ss seid ?

ich hab seid drei tagen in der nacht ekliges sodbrennen so das ich davon wach werde ...da ich sowas im zyklus noch nie hatte und es offensichtlich zu pms nicht gehört ,grübel ich heute schon den ganzen tag woran es liegen könnte . viel kaffee oder andere fettige sachen kann es nicht liegen da ich gesund und bewusst lebe ..naschen tue ich auch kaum ..also am essverhalten liegt es nicht .

ich hab schon gehört das es geben soll sodbrennen in der frühen ss aber glauben kann ichs net wirklich .

mein nmt wäre der 21-22.02 ..aber wie weit nach ES kann ich nicht genau sagen da ich mir nicht mehr sicher bin wann er war ..

aber hatte jemand von euch in der frühschwangerschaft sodbrennen ?

oder stimmt es wirklich das es in einer frühschwangerschaft geben kann ,ausser in der mitte oder zum ende einer ss.

wäre euch sehr dankbar für ein paar antworten und weiterhin viel gesundheit euch allen und eueren bauchzwergen !


lg nickymaus

Beitrag von 111kerstin123 15.02.11 - 16:22 Uhr

hey ich denke du solltest den kiwu anders angehn.

1.dir nicht über jedes zipperlein ein kopp machen, ich hatte 20 üz und jeden monat war alles anders#rofl
2. frühestens am es+12 testen dann weisst du es sicher:-)


viel glück beim ss werden#winke

Beitrag von ladyphoenix 15.02.11 - 16:23 Uhr

Huhu
ja ich hatte und hab immernoch Sodbrennen seid der Frühschwangerschaft, aber ich bezweifle, dass es ein 'sicheres' Zeichen für eine Schwangerschaft ist...
Gewissheit wirst du leider erst dann haben, wenn du an deinem NMT testest.
Ich wünsche viel #Klee

#winke
LadyPhoenix mit #Ei in der 19. Ssw

Beitrag von zwerg2011 15.02.11 - 16:23 Uhr

nee, ich habe es seit ca. 2 Wochen (bin jetzt 23. SSW)

Beitrag von jessiinlove82 15.02.11 - 16:26 Uhr

Die Chancen auf ne Schwangerschaft stehen 50/50#rofl

Beitrag von annibremen 15.02.11 - 16:28 Uhr

Also ich hatte in den ÜZ vorher immer SS-Anzeichen, von Brustspannen bis UL-Ziehen war alles vorhanden, die Übelkeit war besonders schlimm. Aber schwanger war ich nie #rofl

Und als ich dann schwanger war, hatte ich null Anzeichen.

Ich kenn das Problem, man macht sich tausend Gedanken und interpretiert in jedes Zipperlein eine Schwangerschaft hinein, das macht aber alles keinen Sinn, weil man sich nur kirre macht.

Also NMT abwarten, dann testen (aber auch wirklich erst dann) und dann weißt du Bescheid.

Viel Glück! ;-)

LG Anni

Beitrag von nickymaus30 15.02.11 - 16:33 Uhr

ich danke euch allen für die schnellen antworten !

ich versteif mich ja net so in den kiwu ,es wundert mich halt ein wenig da ich sonst nach ES fürchterliche pms habe mit alles wehwehchen wo dazu gehören ..aber sodbrennen is mir neu im sortiment deswegen meine frage an euch ss..es hätte ja sein können :-)

pms is bis jetz noch nicht da halt eben dieses eklige sodbrennen ohne ende ..
danke euch nochmal recht herzlich ..

Beitrag von julimond28 15.02.11 - 16:40 Uhr

Grundsätzlich denke ich könnte es das schon geben!
Sodbrennen in der SS kommt zum einen weil das wachsende baby in der etwas späteren SS nach oben drückt!
Aber es kommt auch weil durch den steigenden Östrogenspiegel die Muskulatur und die Bänder schlaffer werden, da gehört auch der Magenverschluss dazu der normalerweise den Salzsäurerückfluss in die speiseröhre verhindert!
LG

Beitrag von nickymaus30 15.02.11 - 16:48 Uhr

hallo julimond ,

ich danke dir für deine aufschlussreiche antwort ...somit bin ich wieder ein stück schlauer geworden ..


also fals ich ss bin schreib ich nochmal ob es ein ss zeichen ist oder nicht ;-)

lg nicky