"das böse spermiogramm"

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von katrin-2010 15.02.11 - 16:28 Uhr

mein mann war beim Urulogen und alles sieht bestens aus.
er könnte wegen unserem noch unerfühltem KiWu eine Spermienprobe abgeben.

Allerdings will er das überhaupt nicht ,also für kommt das einfach nicht in frage.Soll ich ihn trotzdem dazu drängen auch wenn die untersuchung unauffällig war und wir schon ein Kind haben?

ich versteh ihn schon, er will einfach keine Liebe in den Becher machen und denkt wir schaffen das auch so mit dem KiWu,
ist es sinnvoll auf diesen test zu pochen?

Beitrag von shiningstar 15.02.11 - 16:31 Uhr

Nun ja, theoretisch könnte euer Kind bei einem schlechten Spermiogramm auch lediglich ein Glückstreffer gewesen sein.

Wie lange übt ihr schon für Nummer Zwei?!

Zum Kiwu gehören immer beide Partner, ich finde es immer schade wenn Männer so reagieren.
Kleiner Tipp -mein Mann hatte beim ersten Spermiogramm auch seine Probleme... Wir haben die Probe zu Hause gewonnen und schnell dahin gebracht. Ich konnte ihm so helfen und er musste nichts machen.... außer genießen :-p #verliebt

Beitrag von katrin-2010 15.02.11 - 16:35 Uhr

Wir haben nur die Möglichkeit das selbst zu haus zu machen und die Probe vormittag innerhalb einer halben Stunde nach "abzapfen" dorthin zu bringen,schon das gestalltet sich schwiederig da er um 6 auf arbeit fährt und die Praxis erst 8Uhr aufmacht.

Wir haben 14 ÜZ geübt und jetzt muss ich noch einen Monat die Pille nehmen da geht es wieder von vorn los.
Ich hatte immer einen regelmäßigen ES bis letzten Monat(Zyste) und bei mir scheint alles gut zu sein, bis auf diese erstmalige Zyste.

Beitrag von mrs-bond 15.02.11 - 16:32 Uhr

Ich hab grad weiter unten gepostet, dass ich meinen Mann mit dem unerwartet plötzlichen Termin grad total überrumpelt hab...

Er hat zwar keinen Bock drauf, sagt aber, er versuchts...

Ob das bei euch wirklich sinnvoll ist, wenn ihr schon ein gemeinsames Kind habt, bezweifle ich allerdings.

Keine Ahnung, ob sich die Spermienqualität da so verändern kann...

Was wird da eigentlich noch untersucht beim Urologen????

Beitrag von katrin-2010 15.02.11 - 16:40 Uhr

der arzt hat seine hoden abgetastet und ein ultraschall gemacht hat nicht mal 2 minuten gedauert und mein mann hat sich trotzdem vorher gesträubt.

Beitrag von annibremen 15.02.11 - 16:34 Uhr

Mensch Katrin, wir treffen uns heute aber oft hier #rofl

Als ich meinen Freund damals gefragt hab, ob er das machen würde, wenn es bei uns nicht klappt, hat er gesagt, er könnte das nicht. Ich stell mir das auch ganz schwierig für die Jungs vor.

Dann sitzen die da mit Schmuddelheftchen in einer Kabine einer sterilen Arztpraxis, vor der Tür laufen lauter junge Arzthelferinnen rum, die ALLE wissen, dass er sich da gerade einen runterholt ... ach je, also mir tun die Männer auch leid, die das machen müssen.

Aber mit Druck erreicht man ja bekanntlich nix bei den Männern, daher würde ich das Thema bei Gelegenheit noch einmal in Ruhe zur Sprache bringen und ihm erklären, dass der ewige Vaginal-Ultraschall nun auch nicht soooo toll ist und dass man so ein Opfer auch gern bringen kann, wenn man die richtige Einstellung dazu findet. Ihr wollt ja beide ein Kind, dann solltet ihr auch beide was dafür tun. Ich hoffe, du kriegst ihn rum, viel Glück!

Beitrag von shiningstar 15.02.11 - 16:49 Uhr

Da muss ich jetzt mal was zu sagen...

Für die Ärzte und Arzthelferinnen bei einer Urologen-Praxis ist ein Spermiogramm so normal wie eine Untersuchung beim Zahnarzt, Augenarzt oder sonst was. Beim Frauenarzt liegst Du da, hast die Beine breit und da laufen auch andere Leute am Zimmer vorbei...?!
Kiwu betrifft nun mal beide Partner...

Und auch in der Kiwu-Praxis ist es das normalste der Welt...
Romantisch fand ich es nicht, als ich unter Narkose meine Eizellen entnommen bekommen habe während mein Mann sein Sperma abgeben muss. Na und... Man wird doch dafür belohnt...

Beitrag von annibremen 16.02.11 - 09:46 Uhr

Du, mir ist das schon klar, dass das für die Angestellten der Praxis völlig normal ist. Das ist den Männern mit Sicherheit auch klar. Trotzdem dürfte es den meisten peinlich sein, ich denke, da kannst du jeden fragen - GERN würde das wahrscheinlich keiner machen, höchstens "gern" im Sinne von "für meine Familie mach ich das gern, auch wenn es arschpeinlich für mich ist und ich es eigentlich nicht will".

Mir kann keiner erzählen, dass es Männer gibt, die GERN ein Spermiogramm machen lassen, echt nicht ;-)

Aber sie sollten es trotzdem tun, wenn ein Kinderwunsch besteht und es aus unbekannten Gründen nicht funktionieren will. Ganz klare Sache.

Beitrag von fuxx 15.02.11 - 16:35 Uhr

nur weil der Urologe äußerlich nichts feststellen konnte heisst es ja nicht, dass das SG OK ist.
Und wie schon gesagt wurde, Euer Kind KÖNNTE auch ein Glückstreffer gewesen sein. Wenn ihr es schon länger probiert würde ich mit Deinem Mann reden und ihm sagen, dass das SG wichtig ist um ev. weitere Schritte einleiten zu können.

Beitrag von katrin-2010 15.02.11 - 16:39 Uhr

das Problem ist dort kann mann die Probe nicht machen.
Wir sollen die Vormittags machen und innerhalb einer halben stunde dorthin bringen.
Schwierig weil er um 6 arbeiten uss und die praxis um 8 aufmacht,er müsste also extra urlaub nehmen und da wird der Druck nicht gerade weniger.

Beitrag von fuxx 15.02.11 - 16:41 Uhr

und wenn er einfach dem AG sagt, er hätte einen Arzttermin (hat er ja auch) und dann später arbeiten geht?

Beitrag von katrin-2010 15.02.11 - 16:44 Uhr

ist bei ihm leider immer sehr schwierig einzurichten,ich muss aber noch bis märz verhüten danach werden wir es vielleicht einfach normal weiter versuchen und eventuell in dem Sommerurlaub eine Probe abgeben wenn man das den einfach machen kann.